Dienstag, 24. Juni 2014

EulenWerkE ...

... ein wenig ausgefallen, aber mit viel Liebe kreiert

 

Ich möchte euch heute meine genähten Eulenkarten zeigen. Oft sehe ich verschiedene Papiere (meist Streichelpapiere, die ich erst mal einige Zeit in der Schublade lasse, um sie zu behüten), schneide sie auseinander und setze sie anschließend wieder neu zusammen. Heute sind so etwas "verrückte" oder "verzückende" Eulen entstanden :-).





Faszienierend finde ich auch die Möglichkeit mit der Nähmaschine auf Karten zu arbeiten (wenn ich nur wüsste, dass man damit die Maschine nicht kaputt macht :-(   ).

Ich finde sie hakt nach solchen Kartenaktionen immer.
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich?


Meine Jüngste ist auch schon eifrig dabei und klebt fleißig mit.
Wenn ich mir dann ihre Werke anschaue, bekomme ich immer neue Ideen.

Ihr kennt bestimmt den Satz von Pablo Picasso:
"Als Kind ist jeder ein Künstler.
Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben."

Wenn ich die Bilder meiner Kinder sehe, würde ich gerne den Satz von Picasso verändern:

Unsere Kinder sind großartige Inspirationsquellen,
die Schwierigkeit für uns Erwachsene liegt darin,
dies zu erkennen und wahrzunehmen.


Na dann ihr Eulen, flattert doch mal schnell rüber zum CreaDienstag und zu Scharlys Kopfkino
unter die vielen anderen kreativen Werke ....

Eulige kinderkunstliebende Grüße
 sendet Euch

Karin








Kommentare:

  1. Super, deine Eulenkarten, vor allem weil sie so ganz außergewöhnlich sind :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. herzliche Grüsse von der Pariser Cousine!

    AntwortenLöschen