Montag, 1. September 2014

KinderHundeKunst am Montag


Wufffff, Wuffffff, Wuffffff


Meine Kinder wollten am Wochenende unbedingt Hunde zeichnen. Klar, machen wir doch. Sam hatte in der Grundschule sogar einen süßen Klassenhund namens Cooper. Sein Bild kommt wirklich nah an Cooper heran :-). Aber eigentlich wollte er ein ganz schnelles Bild machen und was sucht er sich aus? Klar, in einem Buch zum Zeichnen von Tieren, sah er eine wundervolle Bleistiftzeichnung und natürlich wollte er das dann unbedingt ausprobieren. Insgesamt saß Sam dann am längsten an seinem LOCKwerk. Er hat es gestern zwar nicht ganz fertiggestellt, aber ich zeige euch dennoch alle wunderbaren Bilder. In ihnen kann man ganz deutlich die Individualität meiner Kinder ablesen. ;-)



 Hundezeichnung mit schwarzem Fineliner von Tim


Hundekopfzeichnung mit Bleistiftschraffur von Sam


Hunde oder doch eher Bärendarstellung von Mina

 Hündin mit Brille und hübscher Schleife von Mina


Na, ob diese Abbildungen nicht toll zu dem Freebook für Hunde, dem Leckerchenbeutel von Lunaju passen würden? Ich wäre ja so gerne beim Probenähen dabei gewesen, aber ich hoffe bald kann ich das Freebook von ihr herunterladen. Es wäre nämlich ein super tolles Geschenk für eine liebe Freundin von mir. Und ich habe auch schon eine Idee wie ich die Zeichnungen meiner Kinder darin integrieren könnte....

Herzliche Grüße
(vor allem an alle Hundefreunde)
sendet

Karin



1 Kommentar:

  1. allesamt wunderbare hundeportraits. und jeder hat seinen eigenen feinen charakter!
    schön geworden. und ja, wenn man sich was in den kopf setzt, sitzt man lang, vor allem als perfektionist ;))
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen