Sonntag, 14. Dezember 2014

14. Türchen Designer Handschuhe

 ... und Ziehung eines Glückskommentares

"Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Kleidung!" Na, wer hat diesen Satz nicht schon einmal gehört? Regelmäßig vor unseren Wandertagen wurden wir mit dieser Äußerung bombardiert. Wir sind früher noch richtig oft und auch viel mit der Klasse Wandern gewesen. Irgendwie vermisse ich das ja bei meinen Kindern. Während in der Grundschule keine echten Wandertage mehr stattgefunden haben, scheint zumindest die weiterführende Schule wieder mehr Wert darauf zu legen. Zum Glück gestaltet unser Kindergarten regelmäßige Wald- und Wiesentage, weshalb unsere Jüngste sehr gern viel und fröhlich in der Natur unterwegs ist. 
Zu einem Wandertag durften wir sogar unsere Schlitten mitbringen und nach einer Busfahrt zum Erbeskopf hatten wir sooooo viel Spaß. Das werde ich nie vergessen. Geprägt von diesem wunderschönen Kindheitsereignis möchte ich euch heute die perfekten Handwärmer für webbandbegeisterte Näherinnen präsentieren ;-). 


Um dieses Design nun perfekt zu machen fehlt nur noch der dazugehörige Schnee!
Ob er wohl dieses Jahr noch kommt?
Ich habe heute morgen schon mal einen leckeren Mohnstollen aus dem 
wirklich wundervoll weihnachtlichen Buch:


nachgebacken. Das Buch habe ich letzte Woche von Ioana (miss red fox) gewonnen und
ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei ihr für diesen schönen Gewinn bedanken.
Schaut euch ruhig mal auf ihrem Blog oder in ihrem Shop um, denn sie hat viele schöne selbstgemachte Kleinigkeiten, die man auch super als Weihnachtsgeschenk nutzen kann.
Heute hat sie wieder einen wunderschönen Gewinn, also auf gehts, besucht sie mal ;-).
Aus dem Adventsbuch werde ich dieses Jahr sicherlich noch einige Ideen 
(vor allem Plätzchen) nachbacken.
Die Zutaten dafür habe ich gestern schon besorgt ;-).


Mit seinem Puderzuckerrücken gleicht der Mohnstollen zumindest etwas den schneebedeckten Hügeln, die in manchen Teilen Deutschlands schon zu sehen waren. Er sieht so lecker aus, aber er ist für eine Weihnachtsfeier, die heute Nachmittag statfindet. Deshalb kann ich euch morgen erst berichten, ob er auch so lecker schmeckt wie er aussieht.

Und nun die Ziehung des Siegerkommentares aus der letzten Woche. Soooo liebe Worte habt ihr für meine Stoffkarten gefunden und über jeden Kommentar habe ich mich riiiiiiesig gefreut. Vielen Dank euch allen. Es ist die Belohnung für meine Arbeit: sozusagen das Salz in der Suppe oder das Backpulver im Kuchen ;-). 
 
 
Diese Woche durfte Tim ziehen und ich freue mich, denn die liebe Fahrradfrau hat gewonnen. Wer sie noch nicht kennt, der sollte mal schnell einen Blick auf ihren Blog werfen, denn sie gestaltet so schöne Sachen aus Fahrradschlauch. Sie berichtet auch über ihr Familienleben und hat viele lustige Geschichten und Bilder rund um den Drahtesel.



Am Ende zeige ich euch noch ein aktuelles Bild meines Stoffkalenderweihnachtsbaumes.


Und wie die Wochen zuvor dürft ihr mir diese Woche auch wieder so liebe Worte schicken, 
denn die Verlosung geht weiter (schaut in mein 1. Türchen da erfahrt ihr mehr darüber).

Einen gemütlichen Adventssonntag
(vielleicht mit einer kleinen Winterwanderung)
wünscht euch

Karin

Kommentare:

  1. ...na die würde ich doch glatt anziehen, liebe Karin,
    die fröhlich bunten Handschuhe ;-)...so schön, wie dein Stoffkartenweihnachtsbaum wächst...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja geniale Handschuhe! Kannst du mir gerne mal in meiner Größe nähen, aber bitte mit Fleecefutter ;-). In dein schönes Adventsbuch würde ich gerne mal reinschauen! Und dann noch Glückwünsche an die Gewinnerin!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin, das hast Du aber schön geschrieben, ich freue mich so sehr! Danke!

    Ich weiß nicht woher Du Deine Ideen hast, aber die Jeans-Karten finde ich alle sehr schön! Mach weiter so!

    Zu den Lichterketten: ich schaue auch immer nach, ob alle Birnchen noch leuchten, aber meistens kaufe ich jedes Jahr eine kleine Kette noch dazu, weil doch zu viel kaputt ist oder der Trafo fehlt... Wir fangen aber immer mit dem Anfang der Kette an der Baumspitze an und arbeiten uns spiralförmig um den Baum herum bis unten.

    Liebe Grüße,
    Ioana

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Karin - das sehe ich ja wirklich erst jetzt! Ich freue mich sehr, eine deine zauberhaften Stoffkarten gewonnen zu haben. Wie schön!!!
    Danke für deine Nachricht!
    Dir und deinen Lieben ganz wunder-volle Tage! Und ganz sicher sehen/lesen wir uns noch in diesem Jahr :-)
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen