Dienstag, 3. März 2015

Ei, Ei, Ei ... oh wie fein oder ...


Perfekte Geldgeschenke zu Ostern



Es ist schon erstaunlich,
wie sich manchmal die Dinge einfach beim "Machen" ergeben.
Eigentlich wollte ich schnell mal ein Webbandei nähen. 


Aber schon während des Erstellens des ersten Eis hat mich das Fieber gepackt.


Es gibt aber auch sooooo hübsche Webbänder und auf einmal passt das eine nicht, 

 
dafür das andere, aber ich wollte doch auch noch das schöne braune mit den Vögelchen
 

und das mit den Sternen sowieso ..... 
So ging es dann immer weiter und plötzlich lagen vier wunderschöne bunte Eier auf dem Tisch. Während des Zusammennähens der Stoffpostkarte kam dann die Idee, ich könnte doch auch ein Webband nur an den Seiten festnähen, dann könnte ich auch eine Haarspange daran befestigen .... ein schönes Geschenk für mein kleines Mäuschen!


Nach der Haarspangenidee war auch schnell die Idee mit dem Geldschein bzw. den Geldscheinen da. Gerade meine Jungs (ja sie haben zwar noch kleine Wünsche) kann man mit so einem Scheinchen sehr glücklich machen. Und wenn wir dann Teenager vor uns haben, dann passt die Aufbesserung des Taschengeldes zu Ostern einfach optimal.



Klar die 3er Variante ist die beste ;-). Egal für welche Variation ihr euch entscheiden werdet, eines ist sicher, euer genähtes Webbandei wird sicherlich für ein Lächeln auf den Lippen sorgen, ganz gleich ob Mädchen oder Junge. Na, da kann der Osterhase doch bald angehoppelt kommen, oder?

Und falls ihr meine Postkartenvariante als kleinen Osteranhänger nachbasteln wollt,
dann schaut im Laufe der Woche wieder bei mir vorbei!

Ostereiervorfreudengrüße
sendet
Euch

Karin


Kommentare:

  1. Wow Liebe Karin!
    Wunderschön und so stimmig. Das ist eine zauberhafte Idee!
    Lieben Dank für diese Inspiration!
    Alles, alles Liebe für Dich - Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ja schon die Webband-Ei-Idee an sich sehr schön und gelungen!
    Aber das ganze dann als Geldgeschenk verpackt- perfekt!!!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön geworden! Du zauberst immer so tolle Sachen! Gefallen mir gut!
    LG Ioana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin, wirklich sehr niedlich die Webbandeier. Es sind ja auch so viele wunderhübsche Bänder - kein Wunder, dass es weiter gehen musste ;) Eine großartige Idee daraus sogar noch die Geldgeschenkverpackung zu machen. Niedlich!

    Eine tolle Frühlingszeit Dir!
    Viele liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du wieder gezaubert! Tolle Idee mit den Bändern und jedes ein wundervolles Unikat!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    die Webbandeier sind wirklich richtig hübsch und nette geschenke zu Ostern. So etwas könnte ich gut unserer jüngsten Tochter machen und ihr nach Neuseeland schicken, wo sie zur Zeit als AuPair ist. Tolle Idee , gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  7. ...mein genähtes Webbandei, liebe Karin,
    wird nicht nur ein Lächeln sondern ein lautes Lachen hervor rufen -falls man es überhaupt als Ei erkennen würde...bei meinen Näh"künsten"...da mache ich lieber was anderes für meine Geldgeschenke und freue mich beim Anschauen und Bewundern deiner tollen Eierparade...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ja witzig! Sowas kann ja nur von dir kommen! ;-)
    Die Idee ist total genial und deine Eier gefallen mir supergut! Dachte sofort an Kartentausch als ich sie gesehen habe! ;-) Nee, nicht wegen des Geldes, nur weil sie so schön sind! :-)
    Allerliebste Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. Ach so, was ich noch vergessen habe: Den Fischstoff von meinen Täschchen habe ich von Dawanda, den gibt's in verschiedenen Shops, google einfach mal Nina Fische Stoff!
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Eine großartige Idee, die werde ich bestimmt umsetzen. LG lässt dir da - Frau Mama ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Unglaublich, was dir für Motive einfallen und wie kreativ du sie umsetzt!
    Ich mag deine Stoffpostkartenmanufaktur :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen