Dienstag, 5. Mai 2015

Sew Along: Coffee Cozy

... als Liebeserklärung zum 12. Hochzeitstag


Als ich vergangene Woche die nächste Aufgabe bei mirids Sew Along sah, wusste ich sofort, ich gestalte für meinen Göttergatten eine kleine Überraschung. Anlässlich unseres 12. Hochzeitstages wollte ich ihm eine Kaffee Manschette nach der Anleitung aus dem Buch: "Nähen für absolute Anfänger" entwerfen. Mmmmh, aber welches Motiv passt? Eigentlich gab es da nicht lange zu überlegen, denn mein Mann ist ein absoluter Motorradfreak (zumindest habe ich ihn vor 17 Jahren so kennen gelernt). Ich gebe ja zu, dass sich das Motorradfahren in den letzten Jahren geradezu auf Null bewegt hat (was sowohl an seiner beruflichen als auch der privaten Entwicklung liegt). Aber wenn man bedenkt, dass unsere Hochzeitsbilder damals mit einem selbstgestalteten Motorrad unbedingt sein mussten (mein Mann hat tagelang mit einer Heißklebepistole den Tank seines geliebten Motorrads mit Zebrafell überzogen), sollte es auch unbedingt ein Motorrad werden. Früher hat er auch gerne mit seinen Freunden an Motorrädern geschraubt und so war das Hauptmotiv schnell gefunden. (Nun fällt mir natürlich ein, dass ich eigentlich auch ein tolles Hochzeitsfoto hätte umwandeln können: das mache ich dann zur Silberhochzeit ;-)).



Aber wie bekomme ich so eine Datei ohne mithilfe meines Mannes (der mir bei computertechnischen Fragen ja immer weiterhilft) als Plotterdatei umgewandelt? Zum Glück gibt es das Netz und ich hatte schnell die wunderbare Anleitung von sewingtini gefunden. Damit hat die Umwandlung wirklich super einfach geklappt. Klar wollte ich wieder meinen geliebten Jeansstoff verwenden (hier habe ich ein weiteres Mal zu den Kinderhosen meiner Freundin gegriffen). Mmmmh, aber könnte man nicht irgendwie noch Reifenabdrücke darauf bekommen? Ein Blick in die Auto- und natürlich Motorradsammlung meiner Kinder und ich suchte ein passendes (schon defektes) Fahrzeug aus, um mit schwarzer Stoffmalfarbe die Reifenspuren zu drucken. Und da mein Mann für mich Mr Right ist, musste natürlich noch der Schriftzug in roter Farbe schnell ausgeplottert und aufgebügelt werden. 

Na, was sagt ihr? 
Der Kaffee schmeckte ihm natürlich besonders gut an unserem Hochzeitstag. 
Innen gab es dann auch noch eine weitere kleine Überraschung, 
aber das habt ihr sicherlich schon selbst entdeckt ;-).


Und wie würdet ihr nun das passende Gegenstück gestalten?
Wer meinen Blog schon länger verfolgt, der weiß:
am besten kunterbunt,
mit Jeans natürlich auch, 
einer Nähmaschine,
einem Mittwochsmuster,
Magneten und Wollfilz und
ganz vielen Kinderkunstbildern ...
vielleicht überrasche ich euch ja ganz bald mit meiner 
eigenen ganz persönlichen Kaffee Manschette ;-).
Nun weiß ich ja, wie ich meine eigenen Bilder gestalten und ausplottern kann ;-).

Habt einen schönen Tag

Karin



Kommentare:

  1. Das ist aber schön geworden liebe Karin. Wenn ich doch aus so gut im nähen wäre :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  2. Hey - das ist ja eine sooo liebe Idee. Und super umgesetzt. Da würde sich mein Mann auch freuen (der ist allerdings nach wie vor ein Motorradfreak).
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe Dein Mann hat sich gefreut.
    Das Gegenstück für Dich.Ich hätte da eine Idee.Eine Krone und Trauben:)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, eine Komposition aus wahnsinnig tollen Ideen...mal wieder : )
    Ich kann gut verstehen, wie du das mit dem Schlauch gemeint hast. Ich wurde jetzt schon oft gefragt, ob ich auch Traktorreifen und Motorradreifen vernähen würde. Ich glaube aber, dass das nicht wirklich gut ginge...
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja cool und so romantisch! Wie fand's denn dein Mann?
    Das Tutorial von Tini muss ich mir auch mal zu Gemüte führen, ich erziele beim Plotten bisher ja eher Zufallstreffer! ;-)
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein cooler Coffee Cozy! Insbesondere die Idee mit den Reifenspuren hat mich beeindruckt. Sehr cool!

    Kreative Grüße,
    Miri D

    AntwortenLöschen