Dienstag, 12. Mai 2015

Sew Along: Kosmetiktasche

... verwandelt sich zur recycelten Fahrradtasche


Am Ende des Sew Alongs von mirid steht die Kosmetiktasche. Mmmh, Kosmetiktasche? Bei mir hat sich aus der Kosmetiktasche während des Nähens eine praktische Fahrradlenkertasche entwickelt!  Ich hatte gerade für die Kosmetiktasche von mirid soooo viele Ideen, sodass es gar nicht so einfach war mich zu entscheiden, was ich umsetzen würde. Deshalb freue ich mich heute umso mehr, dass ich meine Kreativität nun ganz auf meine neue Fahrradtasche übertragen habe. Die Frage ist nur, ob das recycelte Täschelchen tatsächlich an meinem Fahrrad hängen wird oder doch eher das Kinderfahrrad von Mina "pimpt". Sie passt dort einfach soooo optimal, aber schaut selbst! Oder vielleicht wollen es auch die Zwillinge "wegstibitzen"?



Nicht zuviel versprochen, oder? 

Zur Grundidee: Ich wollte das geniale Fahrrad, welches ich von Carmen aufgestickt auf dunklem Jeansstoff gewonnen habe, auf den Schnittmusterdeckel von mirids Kosmetiktaschendeckel bringen.


 
Allerdings stellte sich heraus, dass die wunderschöne Stickdatei nicht genau passt, sodass ich das Schnittmuster der Tasche ein wenig vergrößerte. Als Innenstoff habe ich den "Räderstoff" von Stenzo ausgesucht. 


Während ich noch überlegte, wie ich nun die Tasche weiterhin gestalten könnte, fiel mein Blick fiel auf die Reste eines Fahrradschlauches. "Damit lässt sich doch super gut eine Straße applizieren, so dass das Fahrrad darüber fährt, wenn der Klappdeckel der Tasche geschlossen ist!" Aber dann muss eine gute Hintergrundkontrastfarbe gefunden werden. Zum Glück hat meine Jeansjacke, die ich nun schon des Öfteren bei mirids Sew Along genutzt habe noch einen zweiten Ärmel ... siehe hier und hier ;-))).


Nun fehlten noch die Fahrstreifen, die ich mithilfe von Wollfilz schnell umsetzen konnte. Am Straßenrand entlang von Feldwegen trifft man im Moment auf wunderschönen Klatschmohn. Mina hat sogar gestern vor ihrem Kindergarten einen abgerissenen Klatschmohnstängel mit roter Blüte gefunden. Im Kindergarten hat sie dieses wunderschöne Bild dazu abgemalt,


während ich zu Hause meinen "Straßenrand" in eine blühende Klatschmohnwiese mit meiner typischen Nähmalerei verwandelte. Irgendwie war dann das fertige Bild einfach zu "starr" und mein Blick traf auf die vielen Löwenzahnblüten auf unserer Wiese. Der Löwenzahn fasziniert mich schon seit meiner Kindheit (wir hatten viele Hasen, die mit Löwenzahnblättern gefüttert wurden und gemeinsam mit meinen Geschwistern habe ich körbeweise auf den Wildwiesen am Moselufer diese Blätter gesammelt), dann natürlich die beliebte Kindersendung "Löwenzahn" (ich höre die Anfangsmelodie und sehe das Intro der Sendung noch genau vor mir, wie der Löwenzahn durch die Straße wächst) und heute habe ich meine Kinder vor Augen, die mit einem verzückten Lächeln die Löwenzahnschirmchen "tanzen" lassen ...

So habe ich die Straße mit einem Löwenzahn verziert, ein Zeichen dafür, dass die Natur immer ihre Wege geht. Unaufhaltsam. Prompt sagt doch mein Sohn Sam dazu: "Mama das ist doch unlogisch, was du da gemacht hast!" Dieser und auch mein Nähwerk sind sozusagen ein geniales Einstiegmodell in eine Biologieunterrichtsstunde, oder?
Nach der Gestaltung der Vorderseite wollte ich nun unbedingt das Kunstwerk auch an meinem Fahrrad "ausführen". So überlegte ich mir eine einfache Möglichkeiten zum Aufhängen:


Mit dem selbstgenähten Schrägband kann die Tasche sowohl an der Fahrradlenkerstange, aber auch wunderbar an einem Gürtel befestigt werden. Eine fahrradbegeisterte Frau könnte somit die Tasche während der Fahrt am Fahrrad montieren und zum Ausgehen oder bei einem Fahrradstop prima als Handtasche nutzen ;-). Gerade deshalb schicke ich natürlich diesen Beitrag auch zur Fahrradfrau bzw. zum Like2bike. Während ich mein Schrägband zur Befestigung verwendet habe, eignen sich natürlich vor allem Klettverschlüsse oder auch ein alter Fahrradschlauch (da müsst ihr nur mal bei Christiane schauen, wofür sie alles den Fahrradschlauch benutzt).


Den Verschluss der Fahrradlenkertasche habt ihr bestimmt auch schon gesehen, oder? Es ist ein "Seitenverkleinerungsverschluss" meiner Jeansjacke. Mit einem Knopf aus meiner Knöpfchenkiste einfach perfekt. Ich bin auf eure Kommentare total gespannt!!!!

Nun ist das Sew Along zu Ende und es hat mir wirklich super viel Spaß gemacht mitzunähen. Das Buch: Nähen für absolute Anfänger hat aber noch viele weitere schöne Projekte und bestimmt werde ich in naher Zukunft noch das ein oder andere euch präsentieren ;-). Jetzt heißt es aber Daumen drücken und gespannt sein auf die vielen schönen Preise, die es zu gewinnen gibt ....

Hier könnt ihr noch einmal alle meine Projekte des Sew Alongs anschauen
Da fällt mir ein, dass ich sowohl meiner nähbegeisterten Mutter als auch meiner Schwiegermutter noch eine "Muttertagskaffeeemanschette" mit meiner Plotterdatei nähen könnte, denn beide sind auch nicht von der Nähmaschine wegzulocken ;-). Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ...

So und nun ihr fahrradbegeisterten Leser,
schwingt euch auf euren Drahtesel 
und genießt das herrliche Wetter

Gute Fahrt wünscht Euch

Karin





Kommentare:

  1. So schön umgesetzt. Toll, welche Materialien alles in das Projekt mit eingeflossen sind.
    Ich summe gerade die Titelmelodie von Löwenzahn. Danke fürs Teilen und den Ohrwurm ;-)
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Ist super geworden ★ das Fahrrad kommt wirklich prima auf Jeans.
    Die Tasche wird Mina bestimmt nicht mehr hergeben!
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Fahrradkosmetiktasche.Die ist Dir gelungen.Mal was anderes.Du kannst sie vielseitig benutzen.Die vielen Mohnblumen und der superschöne Löwenzahn sehen echt Klasse aus.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Genial!! Und dieses Stickbild vom Fahrrad, das finde ich toll, man warum hab ich keine stickmaschine...?
    LG Maira

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja der Hammer! So so so toll - mit allem Drum und Dran. Und von der Schlauchstraße bin ich total begeistert, ehrlich!
    Danke fürs Mitmachen bei Like-2-bike!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Ist die wunderschön!!!
    *staun*
    Ich brauche auch eine Fahrradlenker- und dann Mitnehmtasche!!!
    Unbedingt!
    Den Löwenzahn und die Fahrradstickerei mag ich besonders!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow ist die toll. Ein richtiges Unikat und Kunstwerk. So toll. Lg maika

    AntwortenLöschen
  8. Die Fahrradtasche ist ja richtig schön geworden, ein Unikat. Toll gemacht. gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  9. Die Tasche ist sehr fein geworden, besonders der Löwenzahn gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Sehr pfiffige Variante des Kosmetiktäschleins! Also, wenn du damit nicht den Wochengewinn beim Sew Along einfährst.... - dann weiß ich auch nicht!!!
    Toll gemacht!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Eine richtig coole Tasche, mit allen Details! Richtig toll!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  12. Da sag ich einfach nur Wow! So viele kleine tolle Details, so etwas liebe ich! Wunderschön diese Tasche!
    Und so ganz nebenbei habt ihr sogar das gleiche Fahrrad wie wir ;)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Deine Fahrradlenkertasche ist klasse - so macht Fahrradfahren sicher gleich doppelt Spaß! Und das Gute, man kann bei seinen Abenteuerfahrten sofort alle gefundenen Schätze sicher verstauen und heil nach Hause bringen!
    Wie gut, wenn man eine Mutter hat, die so gut nähen kann wie du :-)
    Liebe Grüße und Euch ein wunderbares, langes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Deine Tasche ist schon was Besonderes, sehr aufwendig und mit vielen tollen Details hast du sie genäht, sehr schöner post, viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karin,
    endlich finde ich einmal Zeit bei dir vorbeizuschauen (wir haben ja kein Internet im Haus) und dann sehe ich gleich deine geniale Umsetzung des Fahrrads. Löwenzahn, Fahrradstraße und Mohnblumen sind wunderschön. Wirklich eine super Idee und ganz toll umgesetzt. Darf ich ein Bild davon bei mir auf dem Blog zeigen? Jetzt schau ich mal, was du sonst noch alles Tolles gemacht hast.
    Ganz liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  16. Boah, Karin, ist die schön! Ich staune mit heruntergeklapptem Kiefer. Wahnsinn.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen