Donnerstag, 20. August 2015

Abenddämmerung

Der dritte und letzte Teil meines 
Sonnenglanz Reycling-Wendekissens


Heute zeige ich euch nun meine Abschlussseite, die Abenddämmerung, des raffinierten, recycling Wendekissens genauer. Während ihr am Montag bereits die ersten Sonnenstrahlen durch ein Kirchenfenster und am Dienstag das Strahlen der heißen Mittagssonne sehen konntet, erlebt ihr heute das Glitzern und Strahlen der Abendsonne auf dem Meer und im Himmel. Das Besondere, ich habe die gesamte Seite aus meinem Lieblingsmaterial: Jeans hergestellt. Als Grundlage für meine Arbeit nutzte ich einige Fotos aus einem vergangenen Familienurlaub.


Nach diesen Fotos setzte ich die letzte Kissenseite zusammen. Die ausgewaschene Kinderjeans für den Himmel ist geradezu ideal, um den Himmel einzudeuten. Die glühende Abendsonne wurde ausWollfikz ausgeschnitten und mit Organza überzogen. Am Himmel habe ich mit Wollfilzresten das abendliche Strahlen der Sonne eingebaut. Oranges, Rotes und das dreifarbig glitzernde Nähgarn reichten aus, um das Glitzern und Reflektieren der Sonne auf dem Meer darzustellen. 


Der untere Bildrahmen, die Wiese, bildet eine schwarze Jeans. Sowohl das blauen Meer als auch die Wiese sind als Taschenform ausgearbeitet. Während hinter der Wiese die Druckknöpfe für die Befestigung des Kirchenfensters angebracht sind, können hinter dem Meer unsere Fernbedienungen untergebracht werden. 


Wird das Rundbogenfenster von der Rückseite nach vorne wieder umgeklappt, so verändert sich diese Seite erneut. Nun hat man den Eindruck, dass man durch ein Fenster auf das Meer blickt. 



Die Veränderungsmöglichkeiten des Kissens sind sehr variabel und ich gebe zu, dass ich dieses Kissen nicht als Kuschel- oder gar Kopfkissen verwenden werde. So musste ich auch Schmunzeln über die eingegangenen Kommentare und die Frage, ob man denn auf einem Stickrahmen liegen möchte. Nein, das Kissen bleibt eher ein Schmuckausstellungsstück, auch wenn der Stickrahmen selbst auch schön an der Wand aufgehängt werden kann. Mir hat es große Freude bereitet meine Ideen zum Thema Sonnenglanz umzusetzen. So, nun heißt es Daumen drücken, dass sich meine Arbeit auch gelohnt hat. Mehr erfahrt ihr sicherlich ganz bald auf dem Bernina Blog und natürlich auch bei mir. Vielleicht ist aus meinen Schnipselresten heute Abend auch schon eine kleine Überraschung in das rückwärtige Jeansfach eingezogen. Dann sehe ich euch heute Abend noch einmal. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die sehr sehr lieben Worte zu meinem Kissen bedanken, die ihr mir schon geschickt habt. Sie motivieren und ich bin schon sehr gespannt, was mir als Nächstes einfallen wird.

So im Jeansfach ist leider noch nichts gelandet, denn meine Ideen und auch die Umsetzung sind mal wieder andere Wege gegangen. Dafür seht ihr heute Abend noch meine neueste Dino-Schnipsel-Applikation auf einem T-Shirt für Mina ;-).




Sonnenglanz Grüße
schickt euch

Karin



Kommentare:

  1. Hallo
    Richtig toll. Super gemacht u. Die Idee erstmal.
    Lg Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin
    Ich sitze gerade entspannt am Tisch und genieße die Bilder von deinem großartigem Kissen.Einfach wundervoll.Ein wertvolles DekoKissen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das war so eine schöne Fortsetzungsgeschichte, ein tolles Kissen ist das geworden..., einfach schön zum Anschauen. Und dann steckt ja noch viel mehr drin, an Erinnerungen, an getragenen Stoffen, deine Nählust, die dort eingegangen ist. Das macht es zu einem besonders wertvollen Stück. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin, du machst ja echt tolle Sachen! Heute lag eine davon in meinem Briefkasten und ich habe mich sehr gefreut über die wunderbare Geschichte, die du da erzählst, Dankeschön!! Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn!!! so schöööööööööön!
    Der Dino sieht aber auch lustig aus und wird bestimmt gerne ausgeführt!
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karin,
    Deinen Bericht heute habe ich wieder ganz genau gelesen. Das ist unheimlich interessant, wieviel Gedanken und Mühe Du Dir um dieses Kissen gemacht hast. Die "Umklappmöglichkeit" ist ja echt spannend und verändert das Aussehen total. Ich bin nach wie vor sehr beeindruckt von dieser Arbeit. Danke für's Zeigen und Erklären Deiner Gedanken dazu.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. wie schön! beeindruckte Grüße und eine gute Woche!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin, Kissen und Dino sind mal wieder einzigartig schön. Auf Samstag freue ich mich auch schon sehr.
    Bis bald
    Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Sehr cool! Die Hosennähte sind super schön in Szene gesetzt und der Sonnenuntergang echt toll gemalt! :)
    LG,
    Maike

    AntwortenLöschen