Donnerstag, 10. September 2015

Tee To Go

Ein kleines Geschenk für Teegnießer


Schon vielfach habe ich die süßen Teebeutelgeschenktütchen aus Papier bewundert. Meine Mutter ist eine echte Teeliebhaberin und auch ich genieße seit kurzer Zeit wieder mehr den Tee. Das liegt nicht nur an der Jahreszeit, sondern an meinem neuesten Entwurf ;-))). Damit kann ich nun nicht nur mir eine Freude machen, sondern sicherlich auch meiner Mutter. Gestern schon konnte ich Mareike (vom Blog rundherum) mit einer exklusiv für sie entwickelten Version überraschen. 


Die Initiatorin unseres Stickrahmenjahresprojektes habe ich bei einem spontanen Treffen in der Bonner Innenstadt persönlich kennen lernen dürfen. Auf ihrem Blog hatte ich auch die süße Schnipselparty von Lari entdeckt. So überlegte ich gestern morgen, was bringe ich Mareike denn zu unserem Treffen mit? Es muss etwas sein, dass sie noch nicht hat, dass die gebrauchen kann, etwas mit hellen Farben, etwas Neues und am besten noch mit einer genähten Stoffkarte dazu.


Und Tadaaaa, 
fertig ist mein Tee to go - Päckchen mit genähter Zitronenscheibe und Zitronenstoffkarte!
Ob ich den Teegeschmack von Mareike getroffen habe?


Aus meinem Schnipselrestepaket von Marietta, meinen eigenen Resten und der Idee, dass doch Tee (am liebsten mit einem Schuss Zitrone ;-)) immer gerne getrunken wird, entwickelte ich dann ein ganz persönliches Geschenk. Ich danke Mareike für das schöne - leider viel zu kurze - Treffen in Bonn. Es ist wirklich spannend die Menschen hinter dem Blog kennen zu lernen und etwas mehr über ihre Persönlichkeit, ihre Erfahrungen und Interessen zu entdecken. So hoffe ich, dass dies nicht unser letztes Treffen gewesen ist.

Nachdem mein Geschenk ihr gefallen hat, dachte ich, dass vielleicht auch die übrige Bloggerwelt daran Freude hat. Deshalb sitze ich nun heute nicht nur an meiner eigenen Tee To Go Tasche (inclusive recycling Jeans) ... Fortsetzung folgt ;-)).


Habt ihr auch eine Lieblingsteesorte?
Ich bin gespannt, was sich in euren Wollfilztütchen für Teesorten verstecken könnte.
 

Teegenussgrüße
sendet Euch

Karin



Kommentare:

  1. Das ist ja hübsch und sehr praktisch! Wie schön das geworden ist und meine tiefe Bewunderung für die tollen Zitronenscheiben. Bei mir "haust" ja die Limettenscheibe, aber sie ist nicht als Untersetzer unterwegs...wobei... Jedenfalls bin ich sicher, dass sich darüber jeder Teetrinker freuen wird! Eine tolle Sache!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine herrliche Idee!
    Ich nehm auch immer mal wieder meinen Tee mit, denn Geschmäcker sind ja nun mal verschieden und ich erwarte nicht, dass meine Lieblingssorte immer vorrätig ist.
    Ich trinke täglich Tee ( außer an heißen Sommertagen), am liebsten Roibusch mit Pfirsich von Goldmännchen oder den Innere Ruhe-Tee von Teekanne.
    Das ist ein super Geschenk! !
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  3. Mit Tee kann man mich immer erfreuen, wobei ich eher losen Tee verwende. Es gibt eigentlich kaum was, was ich nicht mag, außer zu saure Früchtetees, zu bittere Kräutertees und Kamillentee..., brrrrrr. Zz. trinke ich mal wieder den Grünen Tee mit Rosenblüten und Grünen Tee mit Feige. Roiboos mit Vanille mag ich auch, aber der ist grad "aus"... Auf die Idee, dass es solche süßen Teebeuteltäschchen gibt, wäre ich im Leben nicht gekommen. Dann viel Spaß beim Weiternähen. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Wundervoll!
    Auf die Idee es nähen zu können kommst nur du!
    Sehr schön.Gefällt mir auch in dieser Variation.
    Meine Lieblingsteesorte ist WaldBeere.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    hier war so viel los, dass ich erst jetzt etwas Ruhe zum Schreiben finde. Vielen lieben Dank nochmal für Dein Teepäckchen. Ich hab es jetzt mal durchstöbert und drei Sorten finde ich sehr lecker und die Vierte kenne ich noch nicht. Eine schöne Idee ist es auf jeden Fall und die Schnipsel sind zauberhhaft verwertet.
    Unser Treffen hat mir sehr gut gefallen und es ist doch erstaunlich, wie schnell die Zeit verfliegt, wenn man sich so angeregt unterhält. Es war sehr schön, Dich endlich mal kennengelernt zu haben und nun auch ein Gesicht zu den tollen Kreationen zu kennen.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin, hihi, das Prinzip deiner tollen Limettenkarte kommt mir aber sehr bekannt vor ;-) Diese Version gefällt mir auch ausnehmend gut! Und die Teebeutelchentasche auch! Süßes Geschenk!
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    was für ein schönes Geschenk. Statt Teebeutel könnte man auch (Visiten)-Karten in so ein Täschchen stecken. Früher habe ich literweise Assam oder Darjeeling-Tee getrunken, den ich lose auf dem Markt gekauft habe. Heute trinke ich fast nur noch Kaffee.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen