Montag, 9. November 2015

Ein Nadelkissen - nicht nur für mich

...sondern auch für meine Kids und soooo passend zum Kinderkunstmontag



Am Wochenende ist auch mein Nadelkissen hier bei mir angekommen und hat in unserem Haus für große Freude gesorgt - und das nicht nur bei mir ;-). Voller Vorfreude habe ich mein Päckchen ausgepackt und auch die Kinder waren sehr gespannt, welches Tauschnadelkissen ich wohl bekommen würde (schließlich haben sie ja mein fertiges und weggeschicktes Nadelkissen schon gesehen ;-))). Während meine Kinder das süße gelbe Wesen mit dem Smiley-Gesicht sofort identifizieren konnten, hatte es bei mir einige Zeit gedauert ;-))))). 


"Oh wie coooooool" rief Sam, während auf meinem Gesicht noch die Fragezeichen standen, kam mein Mann und erlöste mich, indem er sagte: "Wow, ein Legonadelkissen!" Und da war die Freude riiiiesengroß. Ich glaube, da kennt mich jemand richtig gut, denn die Kinderkunst ist eine Vorliebe von mir, bekomme ich doch von meinen Kindern viele wunderbare Ideen (sie sind aber auch die schärfsten Kritiker, das gebe ich zu). Und Lego, dass ist bei meinen Zwillingen einfach nicht zu toppen. In jeder freien Minute wird gebaut und klar, was alle sofort wollten, oder? Ich glaube mein Nadelkissen wird nun eher bei meinem Sam im Zimmer zu finden sein (wünscht er sich doch schon seit langem eine Nähmaschine vom Christkind ...). Auf dieses Spezialnadelkissen hat er zumindest schon ein Auge geworfen. Im Moment verteidige ich es aber noch. Es steht auf unserem Küchentisch (an dem ich die meiste Zeit nähe ;-)) und inspiriert natürlich für die heutige Kinderkunst:




Legonähmaschinen in Kombination mit dem genähten Legonadelkissen, perfekt oder?

Meine Kinder haben direkt fleißig gebaut,
ob ihr erratet, welche Nähmaschine von wem stammt?


"Was, so winzig klein? Das ist bestimmt die winzigste Nähmaschine,
die ich je gesehen habe" rief Lego Nadelkissen.


 

"Von der Seite sehe ich auch ganz echt aus, oder?"  fragte Lego Nadelkissen.


" Uppps, schnell, ich muss mich verstecken, sonst erkennt ihr noch mein Label ;-)))", grinste Lego Nadelkissen.


Im Päckchen versteckten sich neben dem perfekten Nadelkissen von ...., na habt ihr es schon erraten?, noch fünf leckere Pralinen. Ich danke ganz herzlich für die geniale Umsetzung und freue mich riiiieesig, dass ich mich beim Nadelkissentausch sozusagen in letzter Sekunde angemeldet habe. Und nun bin ich total gespannt, ob mein Kissen auch für so große Freude gesorgt hat. Inzwischen müsste es schon angekommen sein .... ich warte ganz ungeduldig auf eine neue Verlinkung bei Mila, die diese wunderbare Aktion gestartet und organisiert hat. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür. Bei Mila könnt ihr auch schon einige angekommene Werke bewundern. 

Grinsende Legogrüße
sendet Euch

Karin

verlinkt mit Mila, Kiddikram,

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine tolle Idee! Ganz ganz großartig, und ich bin sicher, dass du sehr begierige Konkurrenten in der Familie um das Nadelkissen haben wirst ;-) So eine klasse Idee! Ich bin schon gespannt auf dein Nadelkissen. Meins war auch heute nicht im Briefkasten, aber dann vielleicht morgen. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Abgefahren. Damit hätte ich nie gerechnet. Ein Legomännchen! Und wie gut, dass du ein paar Nadeln reinstecken durftest. Ich bin mir sicher, dass mir meine Kinder keine ruhige Minute gelassen hätten, bis sie das Köpfchen in ihren Besitz genommen hätten. LG mila

    AntwortenLöschen
  3. Ist das großartig - was für eine coole Idee. Genieß es, solange Du es noch hast, hihi!
    Die Lego-Nähmaschinen finde ich auch ganz und gar umwerfend (und dass Dein Sohn sich eine Nähmaschine wünscht ebenfalls). Total schöne Details mit den Spulen! Hier werden momentan mit allergrößtem Eifer lauter StarWars-Raumschiffe gebaut.

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    als ich dein Nadelkissen gesehen habe, musste ich doch etwas schmunzeln, denn nie und nimmer wäre ich auf die Idee gekommen, dir ein Lego-Stein-Nadelkissen zu nähen, wenn ich dich als Tauschpartnerin gezogen hätte. Meine Kinder fändes es sicher auch cool. Heute kommt sogar meine große Tochter zum Nähen nach Hause, weil sie für morgen noch ein Kostüm braucht.
    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald
    Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Genial das Nadel Kissen. Vielleicht bringt das Christkind eine Legonähmaschine ;-)
    Ich hätte da schon meine Vorstellung;-)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. ...das ist ja eine tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein Nadelkissen!
    Ich hoffe, du hast überhaupt etwas von dem Kissen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Wie cool ist das denn???
    Ich habs sofort erkannt, als jahrelange Legobauerin.
    Und das Gesicht und die Farbe sind perfekt getroffen.
    Das ist eine super Aktion. Das glaub ich dir, dass das Spaß gemacht hat.
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  9. Oooh, ist das eine witzige Idee! Auf dem ersten Bild hab ich den Kopf gar nicht erkannt ^^ Kein Wunder, dass deine Kinder da ein Auge drauf geworfen haben.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  10. witzig finde auch ich die idee - und wunderbar, dass es dir so gut gefällt :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  11. Voll cool, Alter - würden meine Jungs dazu sagen;-)))). Und ich mags auch! Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Ach wie lustig - das Nadelkissen ist ja mal rundum gelungen. So eine schöne Idee. Da bekommt man gleich beim Hinschauen gute Laune.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Seeeeehr süß! Bei mir zu Hause fände das auch Gefallen. Bei dem süßen Kerl wäre der wohl öfter neben der Legokiste als neben der Nähmaschine ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Na das ist ja gelungen - erinnert mich sehr an früher. Aber Lego kommt halt nicht aus der Mode. Und wenn einen beim Nähen so ein süßer Kerl anlacht, dann macht nähen noch mehr Spaß!
    LG Karin

    AntwortenLöschen