Mittwoch, 25. November 2015

Ölbilder & Muster

mit genähten und
computerveränderten Vögeln

 Es ist wieder Mittwoch und diesen Monat sammelt Michaela noch herrliche Vögel- oder Federmuster. In meinem neuen Stickrahmenbild, 
welches ich euch hoffentlich morgen fertig präsentieren kann, 
hat sich auch ein genähtes Vögelchen aus Wollfilz versteckt.


Weil es so wunderbar zum Mustermittwoch passt, gibt es natürlich gleich 
mein heutiges Musterwerk daraus. Tim würde es sofort als Tischdecke
nutzen, sagt er zumindest.

Von Michaelas wundervoller Ausstellung angeregt
(die ich zu meinem Bedauern leider nicht live sehen konnte),
habe ich eher ein Vogelhäuschen gezaubert.
Welche Figur von Hanne wohl dort hineingepasst hätte?


Da ich gestern Abend mit meinem Sohn Sam einen Workshop 
in der Bundeskunsthalle in Bonn besucht habe,
wurden die Vögel auch impressionistisch verändert (aber nur mit dem Computer).

Mein gestriges Kunstwerk, welches mithilfe einer Skizze von Claude Monets Kunstwerk: "Die Nadel und das Tor von Aval" entstanden ist, zeigt Felsenklippen im Meer.


Auch mein Sohn hat sich die Felsen als Motiv ausgesucht 
und einen Sonnenuntergang nachempfunden 
(allerdings ohne ein künstlerisches Vorbild).


Für uns beide war es das erste Mal, dass wir mit Öl gemalt haben.
Es hat uns sehr viel Freude bereitet. Das wollen wir auf jeden Fall noch einmal machen.
Wir danken ganz herzlich dem Künstler Christoph Gesing für seine Führung durch die Ausstellung,
seine Tipps und Inspirationen während des Malens.


Huch, da hat sich das Vögelchen und Minas Füchslein doch tatsächlich 
in mein Kunstwerk hineingeschmuggelt. Schnell habe ich die beiden sowie mein eigenes Bild 
noch mehr impressionistisch mit dem Computer verändert.


Nun müssen sich die beiden aber verabschieden und sich beeilen, 
damit sie noch rechtzeitig den
Novemberstickrahmen erreichen.

MusterKunstGrüße
sendet Euch

Karin

Kommentare:

  1. Wunderbar und ganz zart. Ich bin gespannt, wo der Piepmatz sich im Stickrahmen aufhält und wer so bei ihm ist.
    Lg. susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ach, wie nett, so viele Impressionen auf einmal. Schön, dass ich inspirieren kann. Herzlichen Musterdank
    und liebe Grüße
    von Michaela

    AntwortenLöschen
  3. ...ach so ein süßer kleiner Vogel, liebe Karin,
    und erstaunlich, wie verändert er im Muster erscheint...gefällt mir,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. ich bin auch schon auf den ganzen Vogelrahmen gespannt!
    Herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    ich hatte beim ersten Blick auf den Vogel direkt das Gefühl, er gehört zum nächsten Stickrahmen. Da bin ich ja mal gespannt.
    Leider komm ich diesen Monat zu gar nichts. Ich glaub ich werd das erst Mal den Stickrahmen nicht fertig bekommen. Aber ich schau trotzdem regelmäßig bei Dir rein, damit ich nichts verpasse....

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder von euch gemalt.Ich finde es toll, das Sam viel Spaß hat beim Malen.Ich hoffe das die Bilder bei euch ein schönes Plätzchen finden.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen