Dienstag, 29. März 2016

Jeansstoffkartentausch im März:

Etwas Weißes


Als ich den diesjährigen Stoffkartentausch gesehen habe, wusste ich sofort, da muss ich dabei sein! Denn dieses Mal dreht sich alles um Jeansrecycling. Also genau mein Ding ;-))). Die Aktion des Stoffkartentausches startet nun zum dritten Mal. Katherina (stitchydoo) hat sie ins Leben gerufen und ich bin nun auch schon zum dritten Mal mit dabei. Dieses Mal darf Susanne (nahtlust) sie betreuen und verwalten. Bei ihr seht ihr auch schon die vielen wundervollen Märzbeispiele. Schaut doch mal bei ihr vorbei, es lohnt sich. Wundervolle Ideen haben sich dort schon versammelt.


Heute kann ich euch nun meine Märzjeansstoffkarte: "Etwas Weißes" vorstellen. Schon als ich das Thema sah, dachte ich an Schnee, Schneeflocken und an viele blühende Schneeglöckchen. Obwohl wir hier fast gar keinen Schnee hatten, begegneten mir auf dem Weg in den Kindergarten diese wunderschönen Blumen. Dieses erste Frühlingserwachen der Natur wollte ich in meiner Tauschkarte festhalten. 

Ausgesucht habe ich eine sehr helle (natürlich ausrangierte) Jeans meiner Kinder. Bewusst wollte ich die Hosenbeinnaht in der Karte mit integrieren und so bildet sie eine Landschaftslinie. Mit einem chlorhaltigen Mittel und einer Zahnbürste bearbeitete ich dann die Jeans, um Schneeflocken und letzte Schneereste in der Landschaft anzudeuten. Zartgrüne Stoffreste sowie die Nähmalerei mit meliertem Garn verdeutlichen das erste Erwachen der Natur.



Beeinflusst von Susannes Papierliebe und ihrem Märzthema: "Transparenz", habe ich ein kleines Fenster mit geprägter Laternenfolie eingebaut. Zart schimmern herunterfallende Schneeflocken (die Schneeflocken sind von einer Bordüre abgeschnitten und aufgeklebt) dadurch hervor. Der Ausschnitt erinnert an ein Fenster: man blickt heraus, sieht die Schneeflocken fallen, die leise und zart auf der Erde liegen bleiben und diese bedecken.


Selbst im März kann es noch schneien, obwohl die Natur sich schon langsam auf den Frühling einstellt. Die Schneeglöckchen - als erste blühende Blume des Jahres - zeigen das Erwachen der natur ganz deutlich. Meine Schneeglöckchen habe ich aus Wollfilz von Hand zusammengenäht und in der Mitte - als Highlight - ein kleines Glöckchen eingenäht. Soo klingelt die Stoffkarte sogar ein wenig. Zudem sind die Blüten an die Stängel (aus Filzband) von Hand angenäht, sodass sie die Köpfe - wie in der Natur - nach unten hängen lassen können.


Die Rückseite der Karte habe ich angemalt, gestempelt und gestanzt,
um einen Frühlingsgruß an meine Tauschpartnerinnen zu übersenden.


Auch die Umschläge der Karte habe ich dieses Mal selbst gefaltet. Hiere wurde ich von Ioanas (Miss Red Fox) Serie: 12 gifts with love beeinflusst. Ihr Thema im März ist "Packpapier" und so habe ich die Briefumschläge aus Packpapier gefaltet und ganz schlicht mit einem hübschen Washi Tape Band am Rand verziert. Natürlich gibt es endlose Möglichkeiten den Umschlag weiter zu gestalten. So könnt ihr auf einem Umschlag den ausgestanzten Frühlingsgruß von der Rückseite meiner Stoffkarte als wiederholendes Element wiedererkennen. Hier habe ich die sechseckige Form mit Washi Tape als Umrandung betont.


Übrigens gestalte auch ich - wie ich nun schon bei einigen anderen Teilnehmerinnen des Stoffkartentausches gelesen habe - eine Karte für mich, damit die Trennung nicht so schwer fällt ;-).
Zudem hat eine treue Hennefer Leserin ebenso diese Karte gewonnen, denn sie hat mein Rätsel zu dem Hennefer Prinzenpaar lösen können. Sie hat sich sehr über meinen Frühlingsgruß gefreut und auch meine Tauschpartnerinnen haben mir ihre Begeisterung darüber schon mitgeteilt. Darüber freue ich mich sehr. Vielen Dank für die lieben Worte. Nun bin ich gespannt, was ihr und die Empfängerinnen sagen, wenn sie meine Intension und meine Gedanken dazu lesen.

Weiße Frühlingsgrüße
sendet Euch

Karin


Kommentare:

  1. Liebe Karin,

    Deine Karten sind wunderschön geworden. Die Idee mit dem Bleichen der Jeans ist wirklich toll. Auch das Glöckchen, dass der Blume seinen Namen auf eine etwas andere Art gibt finde ich super.
    Heute hat es hier gehagelt und das, obwohl es Ende März ist. Wenn Deine geprägte Folie also keinen Schnee zeigt, so kann es doch noch Hagel bis in den April hinein geben. Sie passt also auf jeden Fall.
    Interesssant finde ich das drinnen-draußen Phänomen. Man sieht aus dem Fenster hinaus und dennoch sind die Gartenpflanzen un die Landschaft im Zimmer. Eine Landschaft in mehreren Ebenen, die das konventionelle Denken aufbricht.
    (Übrigens: Deine Karte für Mai ist schon fertig)

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Deine Karten sind wieder mal sehr detailverliebt und einfallsreiche. Einfach wunderschön!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    deine Karten sind ganz zauberhaft geworden. Die hätte ich auch sofort genommen, aber ich hab ja das Glück eine deiner Karten aus dem letzten Jahr mein Eigen nennen zu dürfen.
    Wenn ich deine Karten so sehe, komme ich mir gleich wieder ganz einfallslos vor. Na ja, vielleicht bin ich das im Moment auch. Viel zu festgefahren im Kopf. Zum Glück habe ich ja dich als Inspirationsquelle, vielleicht löst das ja meinen Knoten. Ich bin auf jeden Fall wie immer schwer beeindruckt.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,

    ich freue mich riesig, dass du auch bei diesem Stoffkartentausch wieder dabei bist. Stoffkartentausch ohne Karin - geht ja gar nicht! ;-)

    Ein tolles Thema hast du dir für deine Karten ausgesucht und es so wunderschön umgesetzt! All die liebevollen Lockwerke-Details, man kann auch ohne Label erkennen, von wem diese Karten kommen! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    diese Karte ist einfach wunderschön.Jeden Tag erfreue ich mich dran.Dazu noch diese angenähten Glöckchen.Einfach toll.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. wunderbar! Karten mit Ton!
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich mag sie, ich mag sie und habe mich auch instantly in sie verliebt, als ich sie bei den anderen Blogs gesehen hatte! So fein und so schön mit viel Mixed Media umgesetztt - das bist ganz einfach du! Wunderschön! Ich bin sicher, das war ein wahres Freudenfeuer bei den Empfängerinnen!
    Hab vielen vielen lieben Dank auch für die schönen Kommentare zu den vergangenen Blogposts bei mir. Das hat so viel Freude auch bei mir gemacht zu lesen! Danke!
    Ich bin sehr gespannt auf dein Glitzer-April-Thema :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen