Freitag, 18. März 2016

Märzstoffkartenfreuden und ein Küken im Ei

als Osterdeko


Ich hatte in den vergangenen Wochen sehr viel Freude. Zum einen sind die ersten weißen Frühlingskarten vom Stoffkartentausch eingetroffen, dann konnte ich auf der Bastelmesse in Bonn zahlreiche neue Ideen entdecken und ein wenig Osterdeko anfertigen. 
Alles Gründe, um noch schnell beim Freutag vorbeizuschauen, oder?
Ach und die Osterferien haben begonnen, juchuuu!


Die erste Stoffkarte, die mich erreichte ist ein wunderschöner Schneeball vom Schnäggli (sie hat leider noch keinen Blog). Einfach wunderbar die ausgeschnittene Kugel hinter der sich kleine Styroporkügelchen und ausgestanzte Schneebälle verbergen. Besonders hübsch ist auch die gestickte Umrandung des Kreises. Vielen Dank, liebes Schnäggli, für diesen Traum in Weiß. Und dein Label finde ich total klasse, das passt ja optimal.



Die zweite Karte lässt mich schweben auf  Wolke 7. Hier heißt die Wolke Rosa und gar nicht 7, von der man schneller wieder hinunterfallen würde als man denkt (so heißt es zumindest in einem meiner momentanen Lieblingslieder von Philipp Dittberner: Wolke 4). Einfach super schön umgesetzt und die Schrift finde ich besonders großartig. Wer schon einmal mit der Nähmaschine freihand versucht hat zu "schreiben", der weiß wovon ich spreche. Ebenso ist die "feine" Dame ganz zauberhaft umgesetzt. Ein großes Lob und ein herzliches Dankeschön an Judy, die mir damit einen zauberhaften Frühlingsgruß ins Haus geschickt hat.


Und wollt ihr wissen, wer da unter den Stoffkarten hervorlugt?


Hi, dass ist das Küken Rosa. Passt doch perfekt, oder?
Im aufgeklappten Filzei, begrüßt es nun unsere Gäste an der Tür.
Aber so ein Küken ist natürlich nicht allein.


Aus dem zweiten Filzei lugt Miss Karo hervor ;-))).
Die aufgeschnittenen Filzeier sind ein Geschenk meiner Freundin Nadelfee
vom letzten Jahr. Dieses Jahr dürfen sie nun unseren Hauseingang frühlingshaft verschönern.
Die Küken habe ich vor einigen Jahren von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen.
Sie haben mich, wie ich bereits am Dienstag geschrieben habe, inspiriert und so sind meine recycelten Jeanshühner bzw. ganz exclusiv ein neuer Pinguin entstanden.

Eben hat mich auch die Mitteilung erreicht, 
dass alle meine vier Stofftauschkarten gut angekommen sind. 
Dann kann ich sie euch ja ganz bald zeigen.


Herzliche Grüße
sendet

Karin

verlinkt mit:  Freutag, Jeansstoffkartentausch,




Kommentare:

  1. Wunderschön, deine beiden Karten! Ich habe zwischenzeitlich schon drei bekommen udn werde diese auch demnächst hier vorstellen. Es ist einfach schön, so viel Weiß dabei zu sehen. Bin schon auf die Glitzergeschichte gespannt :-) Und nun bitte gerne ein, zwei, drei Blicke mehr auf deine Stoffkarten!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Super, schöne Karten hast du da bekommen.Die Küken gefallen mir sehr gut in dem gefilzten Ei. Echt klasse!

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, die beiden Karten. So ähnliche habe ich jetzt auch bei mir. :-)
    Nur, die Dame auf der rosa Wolke hat ein anderes Kleid bekommen. :-)
    Sehr schön!

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Da freu ich mich, dass die Karte so gut angekommen ist! Die Karte mit dem Gucklock gefällt mir auch!
    Und die Hühner sind klasse! Wollte ich doch auch schon ewig mal machen. Na nun kann ich mir das wieder fürs nächste Jahr aufheben :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen