Freitag, 4. März 2016

Sooo viel Freude

... ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll

Die letzten Wochen sind prall gefüllt mit wirklich schönen Erlebnissen und ich komme gar nicht hinterher darüber zu berichten. Dennoch möchte ich noch schnell die Zeit nutzen, um Euch von meinem letzten Wochenende in Nürnberg zu berichten.
Als Carmen mich letzte Woche anrief, ob ich nicht Lust hätte die Ausstellung: "In Mode". Kleider und Bilder aus Renaissance und Frühbarock in Nürnberg im Germanischen Nationalmuseum zu besuchen, war ich sprachlos. "Waaaas bis nach Nürnberg möchtest du fahren, um diese Ausstellung zu besuchen?" Mmmmh, wenn ich das hier mit meiner Familie regeln kann und wenn wir eine Nacht im Hotel übernachten, dann würde ich mitkommen." ....


Und wie ihr an den Bildern sehen könnt, wir haben den spontanen Ausflug tatsächlich gemacht und zwei absolut schöne Tage zusammen verbracht. Ach, es war einfach herrlich. Mit dem Sonderspartarif der Bahn, einem sehr guten Übernachtungspreis im Hotel und der Buchung einer Führung durch die Ausstellung, haben wir alles Organisatorische im Vorfeld arangiert. Sonntag früh ging es dann los und die Fahrt im ICE mit Carmen verging soooo schnell .... wir konnten uns so gut unterhalten. In Nürnberg angekommen, konnten wir sofort unser Zimmer begutachten, die Reisetasche abstellen und Nürnberg entdecken:

 Hier die prächtige und gut erhaltene Stadtmauer,

die Frauenkirche


mit dem berühmten Glockenspiel. 
Klar, dass wir uns das nicht um 12 Uhr mittags entgehen lassen durften.

Was für eine wundervolle und sehenswerte Stadt. Und wir hatten doppelt Glück, denn Carmen hatte auch ihrer Bloggerfreundin Christina (von MeermädchenMama) Bescheid gegeben, dass wir kommen würden. Sie wohnt sozusagen "um die Ecke" und wollte uns gerne treffen. Zu dritt zogen wir erst durch das Städtchen, gingen lecker "In der alten Küch" zu Mittag essen und sahen uns anschließend gemeinsam die beeindruckende Ausstellung: "In Mode" an. (Leider dürfen keine Fotos in der Ausstellung gemacht werden, aber wenn ihr mehr Informationen haben wollt, so schaut doch mal bei machwerk vorbei. Sie hat einen tollen Bericht über die Ausstellung, die noch bis zum 06.03.2016 zu sehen ist, geschrieben.) Es war sehr schön zu dritt die Erlebnisse und Eindrücke zu besprechen und ein wenig über eigene Erfahrungen rund um die Bloggerwelt zu sprechen. Carmen hatte noch eine kleine Überraschung für uns beide im Handgepäck.


Eine entzückende kleine Tasche mit der selbstentwickelten wunderschönen Stickdatei: die Feder. Einfach traumhaft schön. Ich habe mich riiiiesig gefreut und sage nochmals ganz herzlich Dankeschön für das bezaubernde Geschenk.
Am zweiten Tag erkundeten Carmen und ich Nürnberg nach einem ausgiebigen Frühstück in der Innenstadt noch genauer. Zuerst führte unser Weg hinauf zur Burg.





Aber auch die mittelalterlichen Straßen und malerischen Gassen mit den bezaubernden Brunnen (jetzt im Winter natürlich nicht mit Wasser gefüllt) verleiteten uns zu vielen Fotos.


Als es am Nachmittag anfing zu schneien, ließen wir uns in der Stadtbibliothek nieder. Während sich Carmen in der "Nähabteilung" aufhielt, stöberte ich bei den Kinderbüchern. Meine Liste mit Kinderbuchwünschen wird immer länger ;-)))).

Ich sage ganz herzlich Dankeschön an Christine und Carmen,
denn es war ein großes Erlebnis für mich mal ohne Familie
wieder etwas zu unternehmen.
Das mache ich gerne ganz bald mal wieder.
Nürnberg ist eine Reise wert mit oder ohne Kinder
(gerade für Kinder gibt es dort ganz spezielle und wundervolle Programmpunkte)

Freudige Reisegrüße
sendet

Karin



Kommentare:

  1. Oh, liebe Karin, das hört sich in der Tat nach superviel Freude an. Klasse, dass ihr das gemacht habt und wunderbar, deine Begeisterung im Blogpost zu lesen! Das war bestimmt wunderwunderschön! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    Dankeschön für den tollen Bericht über unseren gemeinsamen Ausflug in meiner Heimatstadt. Ich hätte mich Euch gerne auch am zweiten Tag angeschlossen, aber es war zeitlich schwierig. Offensichtlich habt Ihr Fleckchen in Nürnberg gesehen, die ich selbst noch gar nicht kenne.
    Der Tag mit Euch beiden war wirklich toll, es hat mir gut getan, mit Euch zu quatschen ... :) - ja, auch die Ausstellung war interessant. Vielleicht klappt das ja mal wieder.
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Schön das ihr es zusammen geschafft habt.Nürnberg ist wunderschön(da war ich auch schon).Die Überraschung von Carnen gefällt mir.So ein Täschchen kann man immer gebrauchen.Es wird dich bestimmt auf der nächsten Reise begleiten.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Schön das es euch bei "uns" hier gefallen hat. Ja, in Nürnberg und übrigends auch in Fürth gibt es viele schöne Ecken zu entdecken! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    ich danke dir für deine spontane Zusage, mich zu begleiten. Der Ausflug mit dir und das Treffen mit Christina war wirklich wunderschön. Wir sollten häufiger die Koffer packen.
    Herzliche Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen