Sonntag, 1. Mai 2016

Jeansstoffkartentausch im April: Fotoapperieren mit

Spitze, Glitzer und BlingBling

Etwas verspätet, aber dennoch von Herzen möchte ich euch meine Aprilstoffkarten zeigen. Als ich Susannes Thema: "Spitze, Glitzer und BlingBling" für den Jeansstoffkartentausch gesehen hatte, war ich direkt Feuer und Flamme. Zunächst habe ich mir vorgestellt, dass ich einen goldenen Elefanten aus Lederimitat ausarbeite, der statt Wasser meinen Tauschpartnerinnen viele glitzernde Stoffblumen "entgegenspritzt". Als ich aber mit meiner Familie in Österreich im Urlaub war und dabei natürlich viele Fotos machte, machte es "Bling" und so entwickelte sich immer mehr die Idee eines JeansstoffkartenFotoapparates ;-) Ich sehe den roten Teppich mit zahlreichen Promis in Spitzen-Glitzer-Kleidern und das Blitzlichtgewitter regelrecht vor mir. Damit der Spielcharakter erhalten bleibt, sollte sich der Fotoapparat öffnen lassen und echte Fotos "herauskommen". 

Ich freue mich total, dass meine Karten bei den Empfängerinnen gut angekommen sind und diese zum Fotografieren animieren. Meine Tochter spielt übrigens auch sehr gerne damit, allerdings fehlt in meinem bzw. ihrem Modell noch das Blitzlicht (was an den bisher noch fehlenden Druckknöpfen liegt und an meinem derzeitigen gesundheitlichen Problem). Früher hat sie immer liebevoll zum Fotografieren: "Fotoapperieren" gesagt. Ist diese "Eigenwortkreation" nicht einfach wundervoll? In unserer Familie bleibt dieses Wort als kleines Andenken an eine wundervolle Kleinkindzeit erhalten.

Aber natürlich möchte ich euch auch noch auf meine Details hinweisen: Sowohl der recycelte Knopf (der an einer Kinderjeans die Größe regulierte) und auch das mit etwas Spitze versehene und mit einem Schrägbandformer selbsthergestellte Kameraband bieten eine perfekte Möglichkeit die Stoffkarte - ähm, ich meine natürlich den Fotoaparat - zu transportieren bzw. umzuhängen. Das zeigt nicht nur Mina hier sehr deutlich - auch Anne (Ameskreativ), Marita (maritabw), Anne (cutsewlove)  haben bereits ganz liebevoll darüber berichtet. Die vierte Karte ging an Kirsten (gelbkariert).

Das abgetrennte Gummiband der Kinderjeans dient gleichzeitig als Karten- und Kamerabandhalterung. Bedonders witzig ist das aufknöpfbare Blitzlicht, welches mithilfe des Druckknopfes die Karte schließt und natürlich bei Bedarf geöffnet werden kann. Mit dem silbernem Glitzergarn wird jedes Porträt sicherlich ins rechte Licht gerückt ;-).


Wie bereits bei meiner ersten Tauschkarte, dem Schneeglöckchen, war es mir wieder wichtig, dass die Jeansnaht zu sehen ist. Hier habe ich dunkle und helle Jeansreststücke von Kinderjeanshosen in Kombination mit verschiedenen Wollfilzstücken verwendet.


Passend zur Kamera habe ich die Umschläge der Karten als Filmrolle gestaltet.
Das silberne und goldene Glitzertape gibt auch der Rückseite noch ein glamouröses Aussehen.


Ich hoffe, dass meine Erkrankung nun endlich ausheilt und ich nicht noch ein weiteres Mal ins Krankenhaus muss. Zwei Mal so kurz hintereinander ist wirklich krass. Jetzt drückt mir bitte die Däumchen, dass die Antibiotika anschlagen und ich ganz bald wieder fit bin. Schließlich möchte ich auch unseren Fotoapparat mit Blitz versehen und natürlich über die vielen wunderbaren Aprilkarten und Fischstöffchen erzählen, die hier bereits angekommen sind. Vielen, vielen herzlichen Dank dafür. Die nächsten Fotos werde ich also gleich mal "fotoapperieren" ;-)))).



Blitzlichtgrüße
sendet Euch

Karin

verlinkt mit Susannes Stoffkartentausch, Resteverwertung, Bines Happy Jeans,
natürlich auch zum Mount Denim Ade Projekt von Katherina, Alte Jeans Neues Leben,
und last but not least passt mein Beitrag auch perfekt zu Susannes Papierliebe Maithema: Recycling

Kommentare:

  1. Mal wieder ein HAMMERIDEE!!! Ich bin hin und weg. Echt cool.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin
    Ich drücke dir fest die Daumen,das du wieder schnell gesund wirst.Deine TauschKarten als Fotoapparat sind super schön geworden.Da werde ich echt neidisch, da ich ja so ein großer FotoFan bin.Richtig toll.Eine ganz,ganz tolle Idee.Sie sind dir gelungen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fotoapparatkarte habe ich ja schon bei dir bewundern können. Sie ist echt einmalig schön und wahnsinnig einfallsreich. Auch von uns noch einmal gute Besserung und bis ganz bald!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr genial, liebe Karin. Und wie immer eine absolut perfekt kreative Umsetzung! Ich bin begeistert. Geht es dir schon etwas besser? Ich drücke die Daumen!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin, die Fotoapparate Karten sind einfach Klasse. Aber das könnte ich Dir ja schon persönlich sagen. Jetzt drücke ich Dir weiter meine Daumen, damit Du wieder ganz schnell Gesund wirst. Deine Ideen sind einfach unglaublich, und erst die Umsetzung jedes Werkes.
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  6. Geniale Idee. Die Karten sind dir wirklich gut gelungen.
    Bei uns heißt es übrigens "gratophieren". Ja, diese Wortschöpfungen sind immer wieder herrlich.
    Danke fürs Mitmachen.
    LG und gute Besserung!
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  7. Schon wieder so supergeniale Karten!! Wann wist du ein Karten-Nähbuch rausbringen??
    Und natürlich wünsch ich dir ganz viel Gesundheit!
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  8. So eine großartige Idee! Ich bin mal wieder ganz begeistert von deiner Kreativität und der tollen Umsetzung. Genial!

    Liebe Grüße und schnelle und gute Besserung!
    Katherina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin, diese Karte ist für mich schlichtweg der Knaller! Ich freue mich so sehr, dass ich eine bekommen habe. Sie hängt genau über meinem Arbeitsplatz und ich erfreue mich auch gerade daran.
    Für mich ehrlich gesagt momentan die allerschönste Karte die ich bekommen habe. Ganz tolle Arbeit und Ideenumsetzung. Der Umschlag war dann noch das i-Pünktchen!

    Knaller - Knaller - Knaller

    liebe Grüße die fotoapperierende Anne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin.
    Für deine Gesundheit wünsch ich dir das allerbeste!
    Ich hoffe sehr für dich, dass die Medikamente anschlagen und schicke dir ganz viel Kraft zum gesund werden.
    Deine Kameras sind wirklich spitze!!
    Mit dem Umhängegurt, dem Blitzlicht und überhaupt hast du echt an alles gedacht. Unglaublich toll, was dir da wieder eingefallen ist.
    Viele liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  11. Ps. Unsere Tochter sagt immer "grotografieren"
    Dann muss sie immer lachen und verbessert sich dann selbst

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin,
    das sind wunderschöne Stoffkarten. Auf die Idee muss man erst einmal kommen!! GENIAL
    Superschön, sind auch die Fotos mit deiner Tochter geworden. :-)

    Gute Besserung

    AntwortenLöschen
  13. WOW WOW WOW!!!! Eine tolle Idee!
    Liebe staunende Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Karin,
    deine Fotoapparate sind ja wohl der Hammer:-)
    Ich wünsche dir alles Gute, werd' schnell wieder gesund!!!!!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe deine Karte! Sie ist einfach genial! Idee und Umsetzung sind wirklich perfekt gelungen. Mein Beitrag ist noch nicht fertig, da ich noch nicht alle Karten bekommen habe. Ich werde deine Karte aber natürlich auch noch zeigen!
    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen