Dienstag, 12. Juli 2016

Ein Vögelchen aus Draht

in unserem Garten





Ein außergewöhnliches Vögelchen hat uns heute in unserem Garten besucht.
Aus Papier und Draht hat es bereits Ähnlichkeit mit einer Meise.




Wie es wohl fertig aussehen wird?
Ich werde es euch sicherlich schon bald zeigen können.
Nun fliegt es noch schnell zum CreaDienstag.






Auch von meiner Tochter Mina kann ich euch heute ein nicht fertiges Kinderkunstwerk zeigen.
Sie hat zwei außergewöhnliche Zwerge mit Fineliner gestaltet:
einen Zahlenzwerg und ein böser, mies gelaunter, kleinerer Zwerg im Hintergrund.
Ich finde sie einfach wunderbar und freue mich sehr, wenn sie das Bild noch farbig gestaltet.

 
Kreative Grüße
sendet Euch

Karin





Kommentare:

  1. Da bin ich ja mal sehr gespannt auf die Vollendung des Projektes !!!:)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Vogel bereits jetzt echt toll. Wenn die eigenen Kinder Bilder malen geht einem das Herz auf. Ich bin auch jedes mal begeistert wenn mein Sohn mir freudestrahlend eines seiner Werke zeigt.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    Bei den Heftchen hab ich 10 Blatt in Kopierpapierstärke, also 80g und das Umschlagpapier 120g zusammengenäht, und die Maschine hat das locker gepackt.
    Würden bestimmt noch mehr Seiten gehen.
    Viel Spaß bei Hefte nähen und für die Schule vorbereiten.
    Unsere Kleine kommt auch im September in die Schule und wir fiebern auch alle gesammelt mit : )
    Ich will für sie einen Quilt zur Einschulung nähen, das hab ich für unseren Sohn auch gemacht.
    Habe also auch noch ordentlich zu tun.
    Liebe Grüße an Dich. Angela

    AntwortenLöschen
  4. Sieht schon jetzt ganz zauberhaft aus! Liebe Grüße aus Hamburg, Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Bin gespannt, wie das Vögelchen aussieht, wenn es fertig ist.Ninas Zahlenwert finde ich toll.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Der Vogel ist ja toll - schon so schlicht wie er jetzt ist :-)
    Sonnige Abendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen