Mittwoch, 27. Juli 2016

Kids Art Week Part II: Dubuffet Figuren

 ... in dick und dünn

Während zwei meiner Kinder bereits gestern ihre Figuren
 nach der Anregung von Carla Sonheim gestaltet haben, 
ist meine Figur erst eben fertig geworden. 
Diese etwas andere Figur zeige ich euch dann morgen :-)).


Ich beginne zuerst mit dem Gemeinschaftsbild von Mina und mir.


Zuerst habe ich ein quadratisches Bild zurechtgeschnitten und mit Mina gemeinsam mit rotorange Tönen mit einem Tupfpinsel betupft. Anschließend haben wir normales Haushaltssalz sowie grobes Meersalz darüber gestreut. Wichtig ist, dass die Wasserfarbe noch feucht ist, damit das Salz die Farbe entziehen kann. Nun sollte das gesamte Bild gut trocknen.


Dann kann das Salz mit einem Tuch oder aber auch mit der Hand 
(dabei hatten wir viel Spaß)
 wieder abgewischt werden.
So entstehen total interessante Strukturen und die Oberfläche sieht "gekörnt" aus.


Im nächsten Bild erkennt man deutlich, dass wir nicht alle Salzkörner erwischt haben ;-))).
Aber gerade das mag ich sehr. Mina hat mit schwarzer Jaxonkreide eine Figur aufgezeichnet. 
Carla Sonheim erwähnt in ihrem Video, dass die Figur immer bis an den Rand reichen muss. 
So kann der Hintergrund auch bestens gestaltet werden. 
Im Gegensatz zu der Künstlerin, die einen grauen Hintergrund mit Acrylfarbe aufträgt, 
habe ich goldene Acryleffektfarbe benutzt.


Gerade die rotorange Töne werden dadurch noch besser zum Leuchten gebracht.
Im Gegensatz zu dieser dicken Figur von Mina
hat sich Tim eher kühleren Farben gewidmet und einen übergroßen Kopf 
auf einem schlanken Körper gezeichnet.


Zu den grünblauen Tönen von Tim passt die silberne Effektfarbe sehr gut.
Obwohl ... sein Bild ähnelt einem Alien ... sagt Tim zumindest.
Ich mag seine Figur sehr. Die Künstlerin Carla Sonheim greift mit dieser Anleitung 
die Idee und das Werk von Jean Dubuffet auf.





Und das ist meine Hintergrundgestaltung für eine Dubuffet Figur:
das schöne alte Papier stammt aus dem Kreativsommerpaket von Mila.
Aber mehr verrate ich noch nicht oder ...
 na gut, einen kleinen Teaser gibt es noch zum Abschluss ;-)).


Figurbetonte Sommergrüße
sendet

Karin


Kids Art Week Part I






Kommentare:

  1. ich bin gespannt, was das wird! Und in der Zwischenzeit erfreue ich mich an euren tollen Figuren und werde das auch mal ausprobieren mit dem Salz und den Farben...
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde diese Bilder einfach genial.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen