Montag, 26. September 2016

Der fliegende Edelstein - Alcedo atthis

als Kindermontagskunst

Mein Sohn Sam hat am Freitag in der Malschule einen wunderschönen Eisvogel gezeichnet.

Der fliegende Edelstein von Sam Locke (12 Jahre)

Man bezeichnet den Vogel des Jahres 2009 auch als "fliegenden Edelstein"
und das zurecht, wie ich finde. 
Das prächtige Gefieder, dass je nach Sonneneinstrahlung in blauer,
grüner, türkiser, roter oder auch goldener Farbe glitzert,
wird eifrig gepflegt. Die Eisvögel achten auf ihr Äußeres und
nehmen gerne ein ausführliches Bad, putzen anschließend ausgiebig ihr Gefieder und
gönnen sich in aller Ruhe ein Sonnenbad bis sie ganz und gar getrocknet sind.


Auch der Schnabel wird gerne gepflegt, 
indem er an Ästen so lange abgewetzt wird,
bis der eitle Vogel zufrieden ist.
Hier hat Sam ein echtes Prachtexemplar mit Holzstiften gezaubert.
Den Hintergrund hat er mit Pastellkreiden in Wischtechnik gestaltet.
Beheimatet ist der Eisvogel in Europa, Asien, Afrika
und heute Abend schaut er gerne noch bei der
Papierliebesammlung von Susanne (Frau nahtlust) vorbei.

Blauschimmernde Eisvogelgrüße
sendet Euch

Karin





Kommentare:

  1. Yeah - eine Pracht und du kannst zurecht stolz auf Sohn und Malkunst sein :-) Danke für dieses schöne Federvieh!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Zeichnung! Ich liebe Eisvögel und freue mich immer, wenn ich sie am Rhein oder am Bach das Tal rauf entdecke. Das sind immer meine ganz persönlichen Glückstage. Am Freitag waren es sogar gleich zwei.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ein wahrhaft großer Künstler, dein Sam! Ganz toll, sein gemaltes Kunstwerk, liebe Karin!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Der Eisvogel von Sam ist echt wunderbar.
    Das hat dein Sohn super gezeichnet.
    Ich zeichne zur Zeit auch wieder mehr mit Farbstiften. Das habe ich lange vernachlässigt.
    Danke für deinen lieben Kommentar neulich.
    Schöne Zeichengrüße, Angela

    AntwortenLöschen
  5. Der Eisvogel ist dem kleinen Künstler super gelungen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen