Dienstag, 18. Oktober 2016

Ein Kleid mit Hut für Mina

zur Einschulung


Obwohl schon Herbstferien sind, habe ich euch bisher Minas Einschulungskleid noch gar nicht gezeigt. Nachdem wir nun wieder nach einem Kurzurlaub von Paris zurück sind, konnte ich das schöne Wetter heute ausnutzen und mit Mina Fotos im Garten machen.


 Unser Wirbelwind konnte kaum stillstehen ;-)).


 Sie tanzt und springt aber auch zu gerne ;-).
Das Kleid mit den Schlitzen an der Seite lässt das zum Glück auch gut zu.
Als Schnittmuster habe ich das Kleid Celina von Farbenmix ausgewählt.
Allerdings habe ich es nach unten hin verlängert,
damit die schöne Borte des Stoffes sichtbar bleibt.
Beim Zusammenstecken habe ich dann aber bemerkt,
dass sich Mina gar nicht bewegen könnte.
So kam ich auf die Idee mit den seitlichen Schlitzen.
Am oberen Ende wird das Kleid ganz praktisch und schnell
mithilfe zweier Kam Snaps geschlossen.
Passend zum Kleid habe ich dem Hut eine
passende Borde von Hand angenäht.
So konnte ich die Stoffreste gut nutzen.


Mina als Schulkind hatte ich euch ja bereits gezeigt.
Mit dem Ranzen, der Schultüte und dem Kleid ist sie ein
echtes Schulkind ;-).


Und weil der Stoff des Kleides auch in meinem Septemberstickrahmen eine
besondere Rolle spielt, zeige ich euch zum Schluss noch das Bild
mit unseren Silhouetten.


Nun ist der wunderschöne Stoff fast vollständig aufgebraucht.
Nur noch kleine Reststücke für besondere Projekte liegen in meiner Restekiste.
Mal gespannt, wann sie zum Einsatz kommen.

CreaDienstags Grüße
sendet

Karin





Kommentare:

  1. Das Kleid ist toll geworden, du hast den Stoff perfekt verarbeitet. Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Zeit in Paris.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Es macht Spass zuzusehen, wieviel Freude die Kleine am neuen Kleid hat. Es ist ja auch super.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Richtig schick deine Mina.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen