Mittwoch, 5. Oktober 2016

Malen mit Hölzchen und Stöckchen

Mark Making Kreismuster


Als ich bei Michaela letzte Woche das neue Oktoberthema "Mark Making" las und auf ihrer Pinnwand die zahlreichen Ideen dazu entdeckte, musste ich sofort loslegen. Zuerst griff ich nach einem Johgurtbecher und druckte mit dem Rand Kreise.


Als Mina dann unbedingt eine Kerze anzünden wollte,
kam ich auf die Idee einige Streichhölzer zusammenzukleben,
um damit in die gedruckten Johgurtränder Kreise hineinzumalen.
Allerdings habe ich nicht die Streichhölzer gedreht,
sondern das Blatt im Kreis gezogen.


Der Abrieb der roten Streichholzfarbe gemischt mit dem wässrigen Weiß gefällt mir sehr.


Und doch wollte ich noch etwas Farbe ins Bild bringen. 
So habe ich einen angebrannten Stock von meinen Kindern als Pinsel benutzt 
und mit Ecoline in Schwarz und Rotviolett weitere Kreise ins Bild gesetzt. 
Zum Schluss sind dann noch ein paar Klekse hinzugekommen. 


Manche Kreise sehen aus wie Muscheln oder Schnecken.
Ich konnte es nicht lassen und habe ganz schnell einige Schneckchen ins Bild gesetzt ;-))).


Bei dieser Methode mit den unterschiedlichsten Materialien zu experimentieren gibt es unendlich viele Möglichkeiten, da gelangt man schnell vom Hölzchen ins Stöckchen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie Kinder damit experimentieren und spielen können. Nur noch wenige Tage bis zu den Herbstferien, da werde ich euch sicherlich Mark Making Muster mit meinen Kindern zeigen können. Vielleicht eignen sich meine bzw. unsere Experimente auch für einen neuen Stickrahmen?

 Die Schneckenkreise wandern nun gemütlich in die Müllersche Sammlung.
Da gibt es sicherlich viel Neues zu bestaunen,
folgt doch einfach der Spur ;-)).

Mark Making Mustergrüße
sendet

Karin

Kommentare:

  1. Sehr schön deine Schneckchenkreise.
    Eine sehr schöne Farbkombination.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool, liebe Karin,
    dein Muster ist toll geworden, auch die Farbkombi finde ich sehr gelungen! In klein wäre das auch ein sehr schönes Stoffmuster! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie wunderbar. Ich mag vor allem das pinke Papier, auf dem die Farben und Formen so richtig schön wirken. toll! Ich bin gespannt, was da noch alles zusammenkommt bei dir. Und Stickrahmen? Klar, wie klasse - da wäre ich sehr daran interessiert, das umgesetzt zu sehen.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir unglaublich gut. Vor allem, weil das Ergebnis nicht planbar ist. Toll!

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das wird ein fantastischer Monat... Spuren hinterlassen ist sowas Tolles. Und nicht nur Kinder sehnen sich danach ;-). Schön! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ganz toll, gerade auch auf Pink, superschön und schön weiterklecksen in den Ferien, ich wünsche euch viel Spaß
    und sage Musterdank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Wow, welch Farbexplosion.Raffineiert voran gearbeitet und ich bin gespannt wie das weitergeht oder weiter inspiriert.
    pinkwilde Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  8. Heute wird mein Tag anscheinend rosarot ;) Was für eine schöne Inspiration, liebe Karin! Auf den Stickrahmen bin ich schon gespannt. Herzlichst, Nicole (ich freue mich schon so auf die Ferien.. alles läuft entspannter, auch wenn ich selber arbeiten muss).

    AntwortenLöschen
  9. Ah, das gefällt mir gut, gerade auch wegen der Farben! Interessant auch, dass du das Papier gedreht hast..bei diesem Thema kommt man auf die verrücktesten Ideen, nicht wahr! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Super! Es geht also auch in Farbe! Dein Kreismuster ist ganz toll geworden!
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen