Mittwoch, 30. November 2016

Adventsmuster für den kleinsten Adventskalender der Welt

Adventskalender to go -
ein Adventskalender für die Hosentassche


Mittwochs ist bekanntlich mein Mustertag.
Michaela hat diesen Montag meinen Mustervorschlag: 
"Licht"
als Dezembermusterthema gewählt und dann darf mein Muster natürlich nicht fehlen;-).
In der KunstAG sind gestern wunderschöne Adventsgestecke entstanden. 
Passend zum ersten Advent habe ich die Tannennadeln und die brennende Kerze thematisiert.
Eine erste entzündete Kerze (natürlich eine rote Variante) stimmt uns weihnachtlich.
Passend dazu haben wir gemeinsam das Lied "Dicke rote Kerzen" gesungen und 
mithilfe zweier Duftsäckchen sowohl den hiesigen Tannenduft als auch den
Nadelduft einer Zypresse, wie sie in Israel wächst, "erschnüffelt".


Ganz von selbst hatten die Kinder die Idee statt einem Tannengrünzweig mit nur einer Kerze,
eher alle vier Kerzen oder sogar einen ganzen Adventskranz zu zeichnen.
Ein Kind hat dabei zunächst erst einmal eine Kerze entzündet.
Die anderen Kerzen möchte es an jedem Adventssonntag "anbrennen". 
Eine wunderschöne Idee, wie ich finde, die auch andere Kinder
gerne in ihrem Kunstwerk übernommen haben.

Erster Advent, Jaxonkreide auf braunem Skizzenpapier (Mina 6 Jahre)

Mein heutiges Lichtmuster ist aus einem Bild von Mina entstanden ;-))).


Minas Adventsgesteck habe ich dabei mit dem Computer verändert. 


So ist wunderschönes weihnachtliches Geschenkpapier entstanden.


Fasziniert von der Flamme in Minas Zeichnung,
habe ich diese als Grundmuster verwendet.
Dieses Lichtmuster gefällt mir so gut,
dass ich es ausgedruckt habe, um damit eine kleine Streichholzschachtel zu schmücken.


Mit dem Computer habe ich vorher einzelne Adventszahlen sowie den Schriftzug
auf der Rückseite aufgebracht und die Streichholzschachtel umklebt.
Auch den Rand der Innenschachtel habe ich mit dem Lichtpapier verschönert.


So werden meine Kinder morgen früh mit dem sicherlich 
kleinsten und schnellsten Adventskalender der Welt 
bzw. für die Hosentasche überrascht.
Die einzelnen Adventstage können herausgesucht, ausgekreuzt
und ein TicTacproTag aus der Schachtel entnommen werden ;-))).
Ich bin sooo gespannt,
wie ihnen - und auch euch - meine kleine Überraschung gefällt ;-).
Bei Interesse könnt ihr gerne hier die passende Datei zum Ausdrucken herunterladen.


Eine schöne erste Adventswoche
wünscht Euch

Karin




Kommentare:

  1. Eine super Idee mit dem Tic- Tac Adventskalender.Hoffentlich funktioniert es mit jedem Tag ein Tic-Tac;)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder deiner Schüler sind herrlich! Sie erinnern mich an meine eigenen Werke und jetzt blättere ich sofort in meiner alten Sammelmappe! Danke herzlich für die Inspiration und sei gegrüßt von
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das ist ja mal ein praktischer Adventskalender, so reduziert! Damit geben sich die Kinder zufrieden, brave Kinder! Dicke rote Kerzen müssen einfach sein, mit war diese Jahr zwar mehr nach weiß, aber ich konnte mich nicht durchsetzen. Schöne Lichtmuster, lieben Dank, besonders für das tolle Musterthema.
    Bin gespannt, was noch ensteht, habe selber eigentlich gar keine Zeit... kein Streß liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Die Adventskranz-Kinderzeichnungen sind so nett anzuschauen, die meiner Kinder sahen ganz ähnlich aus.
    Gute Idee, Minas Kerze für deine Lichtvermusterung zu nehmen und wie lustig sind die entstandenen Mini-Adventskalender!
    Danke dir für das Licht im dunklen Dezember!
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja mal was, ein Adventskalender für die "Westentasche".
    Klein aber fein und macht sicher auch Spaß !!
    Schönen Tag noch,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur herrlich!!! Lieben leuchtenden Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen