Sonntag, 13. November 2016

Künstlerisches - kuscheliges - und ein unglaubliches Bloggertreffen

Eine Woche voller Höhepunkte

Eine wunderbare Woche geht zu Ende oder fängt neu an (wie man es sehen möchte).
Den Auftakt macht heute Minas Sankt Martin Bild.

Hl. Sankt Martin, Kreidezeichnung auf dunklem Karton, Mina 6 Jahre

Ist es nicht bezaubernd? Schaut euch mal das Feuer an. 
Ich finde, dass hat sie wirklich gut getroffen.
Und auch unsere Laternen sind als Recycling-Ensemble
aus verschiedenen Wasserflaschen gut angekommen. 


Das Zebra ohne Streifen hat zuletzt auch noch seine Streifen von Tim erhalten.


Ich kann euch endlich die ersten Bilder meiner neuen KUNST-AG in der hiesigen 
Grundschule präsentieren. 
Dabei ging es in den letzten zwei Wochen um Kürbisse und Geister


Die Kinder hatten große Freude und das
Geistergedicht von Arne Rautenberg aus seinem neuesten Buch: 
"Unterm Bett liegt ein Skelett" hat dazu geführt, dass sich die Geister:



    zwischen der Wäscheleine bewegten ;-))). 


Bei dem Kuscheltier Sew Along von Mulle & Muck möchte ich erst einmal 
einen eigenen Entwurf umsetzen. Es wird ein Geschenk für meine Tochter.
Einige Streichelstoffschätzchen habe ich dazu zwar schon ausgesucht,
aber der Entwurf ist noch nicht ganz fertig,
denn gestern war das Highlight der Woche, das

in Köln in der Kleinen Fabrik
Katrin von daily perfect moment hat dazu aufgerufen 
und damit 23 Bloggerinnen an einem Tisch zusammengebracht. 
Es war soooooo unglaublich wunderwunderschön.
 Ein gelungener "perfect moment" in dieser Woche.


Vielen herzlichen Dank, liebe Katrin für die tolle Organisation 


die uns einlädt dein begonnes Werk ganz individuell weiter zu gestalten.
Bisher klebt zwar nur ein Schnipselchen von mir darauf
und es fällt mir tatsächlich schwer über deine Materialien zu arbeiten.
Ich werde die Tafel erst einmal so bei mir zu Hause aufstellen, 
um mich an die fröhlichen Stunden zu erinnern.

 

Neben einem sehr reichhaltigen Blogger-Mitbring-Buffet
(bei dem mich besonders das Kürbiskernbrot angesprochen hat: 
Von wem war das? Gibt es da vielleicht das Rezept für uns?
und der frische Fang von Frau Müllerin),
gab es exclusive und beeindruckenden Koffereinblicke,


die zum Nachmachen einladen. Ein Koffer voller Schnipsel
mit Sprüchen und Bildern für die nächsten Collagen oder Collagentreffen ;-)).
Es wurde natürlich viel gescherzt und gelacht,
Erfahrungen ausgetauscht und halbe Welten ausgesucht,
geschnipselt, gerissen und geklebt


und ein gemeinsames Bloggerwerk geschaffen.


So viele außergewöhnliche, herzliche und ganz individuelle Bloggerinnen,
gestalteten natürlich auch ganz eigene Werke.
Und das Beste, jeder hat seinen eigenen Stil umgesetzt.
Bei vielen haben wir die "Künstlerhandschrift" sofort im Bild erkannt. 
Das schönste Lob für eine Künstlerin, wie ich finde.

Ich sage erst einmal ganz, ganz herzlich Dankeschön an alle.
Natürlich möchte ich euch auch gerne meine eigenen Collagen präsentieren,
aber dafür wird es einen eigenen Erinnerungscollagenpost geben ;-))).

Weekly perfect moment greetings
sendet Euch

Karin



Kommentare:

  1. ...es war ein wundervoller und erfüllender Tag, liebe Karin,
    der noch lange in mir nachklingen wird...und besonders freut mich, dich persönlich getroffen zu haben...die Gespenster auf der Leine sind so süß und eure Laternen sehr schön,

    liebe Grüße Birgitt
    PS: Elvira hat das Kürbisrezept schon gepostet

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa! Das war ganz wunderbar, und endlich haben wir uns kennengelernt! Was für eine noch viel bessere Gelegenheit, beides zu kombinieren, konnte es geben?! Ich habe den Tag sehr genossen. Auf ein baldiges Wiedersehen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich so für euch, das ihr euch endlich mal kennengelernt habt.Ich kann mir gut vorstellen, wie schön euer Treffen war.Minas Bild ist total gelungen.Sehr schön Mina!Nette Kürbisbilder aus der AG.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hach, was war das schön am Samstag! Neben Dir zu werkeln war besonders lustig und hat viel Spaß gemacht.
    Das Martinsbild und die Laternen gefallen mir, auch wenn ich jedes Jahr froh bin, wenn der Laternengang vorüber ist. Sankt Martin ist in meiner Erinnerung "immer" nass-kalt-dunkel, auch wenn ich natürlich weiß, dass das erstens nicht stimmt und wir zweitens einen trocken-erträglich-dunkel-Tag hatten. Egal, jetzt habe ich wieder ein Jahr Ruhe :-D.
    Liebe Grüße, Jorin

    AntwortenLöschen
  5. jaha das war schön gegenüber und giggelig mit Frau Frosch und Dir - haste den Kleber wieder abgekriegt? Was eine schöne Zebralaterne ist das! Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    auch wenn die Runde zu groß war für manche Gespräche, die ich gerne geführt hätte ... ich hab mich sehr gefreut, Dich live kennengelernt zu haben. Liebe Grüße, bis zum nächsten Mal,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Karin, in deiner Kleinen steckt Talent! Es war schön dich kennen gelernt zu haben. Vielen Dank für deine Fotos und deinen Beitrag zu diesem wirklich schönen Tag. Vielleicht sieht man sich ja wieder mal. Würde mich freuen. Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Hej Karin, schön hast dus hier :0) sehr kreativ! dann bin ich mal auf deinen kuschelfreund gespannt...ganz LG aus dem nächtlichen Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  9. liebe karin, deine bilder zeigen, dass es ein wunderschöner tag war! das einzige, was ich bedaure, ist, dass wir beide nicht genug zeit hatten, uns näher kennenzulernen. aber bei so viel kreativen frauen konnte man einfach nicht neben jeder sitzen ;-)! vielleicht dann beim nächstenmal!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  10. Ja, das war fein!
    Und diese Kinderbilder sind ganz wunderbar! Ich habe gerade alle zu einem Buch zusammengebunden, zum 18. Geburtstag für's Tochterkind?
    Ganz liebe Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen