Dienstag, 13. Dezember 2016

Hundeporträt: Dobby

Mein Dezemberstickrahmen

Auf der Suche nach einem passenden Geschenk für eine Freundin
(die sich nach langer Zeit den Traum von einem Hund endlich erfüllt hat),
kam ich auf die Idee ihr Dobby, ihren süßen Welpen,
als Porträt im Stickrahmen anzufertigen. 


Heimlich machte ich bei einem meiner Besuche einige Fotos von dem hübschen Tier,
die ich einscannte und mit dem Computer so bearbeitete, dass ich einen geeigneten
Bildausschnitt für meinen Stickrahmen fand. Aus dem Papierausdruck schnitt ich dann
die Umrisslinie aus und hatte so eine Vorlage zum Übertragen auf Stoff.
Schnell fand ich in meiner Restekiste eine passende schwarze Jeans,
etwas weißen Plüsch für die Schnauze und den braunen Punktestoff als Hintergrund.



Die Schnauze habe ich auf Vliesofix aufgebügelt und auf den Kuschelstoff aufgenäht.
Mit engem Zickzackstich habe ich sowohl "den Mund" als auch "die Nasenlöcher" angedeutet.


Für die Augen und die Ohren habe ich braunbeigen Wollfilz als Untergrund verwendet. 
Anschließend habe ich mit Nähmalerei das Fell des Hundes nachgearbeitet.
Das hat mir besonders viel Freude bereitet, obwohl ich immer
wieder Bedenken hatte, ob es nicht zu viel wird.
Das Highlight  neben dem plüschigen Fell, 
welches zum Streicheln und Anfassen ermuntert,
 sind die Knopfaugen.


So bekommen die Augen des Hundes einen besonderen Glanz,
was auch mit der glänzenden Oberfläche der ausgesuchten Knöpfe zusammenhängt.
Zum Schluss fehlte aber irgendwie noch das I-Tüpfelchen.
Da kam ich auf die Idee, den Namen des süßen Tieres noch zu ergänzen.


Ein beiger Jeansrest als Grundlage war dafür schnell gefunden
und den Namen hatte ich mit der Maschine während eines langen Telefongespräches
mit einer lieben und treuen Kommentatorin meines Blogs ;-) 
so ganz nebenbei "aufgemalt".
So konnte ich meine Freundin überraschen
und ihr noch vor Weihnachten eine große Freude machen.


Nun darf das Hundeporträt in das Stickrahmenjahresprojekt von Mareike und mir wandern.
Mein selbst gewähltes Jahresstickrahmenthema: "Berühmte Künstler und ihre Werke"
habe ich damit zwar nicht weitergeführt
- obwohl, vielleicht werde ich damit ja selbst berühmt (kicher, hüstel) -
aber als Tierporträt passt es natürlich wieder.
Nun bin ich natürlich sehr gespannt,
ob euch DOBBY´s Portät auch gefällt.

Kuschelige Stickrahmengrüße
(vor allem an alle Hundebesitzer)
 sendet

Karin

verlinkt mit CreaDienstag, HoT, DienstagsDinge, Bines Happy Jeans,
Resteverwertung, Kiddikram, Mount Denim, Alte Jeans - Neues Leben,

Kommentare:

  1. Liebe Karin, da überlege ich mir doch glatt, mir auch einen Hund anzuschaffen. Ich kenne Dobby zwar nicht, kann ihn mir aber gut vorstellen. Klasse. Wie immer, was aus Deinen Fingern kommt.
    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Stickrahmen ist richtig edel geworden.Er hat bestimmt schon seinen Platz an der Wand gefunden.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    was für ein Hammerbild! Deine Freundin hat's echt gut, dass sie dich als Freundin hat! ;-)
    Das ist wirklich wunderschön! Du wirst bestimmt noch irgendwann berühmt und deine Kids auch! ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Genial! Mir fehlen die Worte.....soooo liebevoll!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    ich hab Dein Bild schon gestern gesehen, aber da ich bei meinen Eltern war, wollte ich noch warten und mir richtig Zeit nehmen, um den Rahmen zu kommentieren.
    Ich finde ihn richtig toll und niedlich und ein wundervolles Geschenk für Deine Freundin. Wen Sie so vernarrt in ihren Hund ist, wie ich in meine Katze, wird sie sicher ihre helle Freude daran haben.
    Die Idee mit dem Streichelstoff als Schnauze finde ich auch suer. Der Rahmen bekommt damit die entsprechende Tiefe und wirkt sehr plastisch. Da würde ich auch gerne mal drüber fassen, denn ich nehme viele Dinge auch gern über den Tastsinn wahr.
    Die Nähmalerei ist abslut nicht zu viel. Erst dadurch bekommt man einen Eindruck von der Länge des Fells und es gibt dem Hund mehr Charakter.
    Ein wirklich schöner rahmen.
    Ich habe mit meinem auch schon angefangen, aber dieses Wochenende sind so viele Termine, dass ich vermutlich erst nächste Woche fertig werde.

    Liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Eben entdecke ich deinen Hund - so gelungen, er sieht einfach richtig knuffig aus! Ein super Geschenk! Lieben Gruß - Ulrike

    AntwortenLöschen