Donnerstag, 26. Januar 2017

Eisbär - im kalten Polar

Zeichnung mit Kreide und Tusche auf Aquarellpapier


Gestern habe ich mich an die erste Eisbärenzeichnung gewagt.
Wie ich feststellen musste,
ist es gar nicht so einfach.
Mit meinen neuen Kreidestiften (Neocolor II von CARAN d´ACHE), 
die sich super mit einem nassen Pinsel vermalen lassen
(ein Tipp von Christine auf dem Bloggertreffen bei Katrin),
habe ich die mit Bleistift vorskizzierten Gundstrukturen ausgemalt.
Anschließend habe ich mit einer alten Zahnbürste und einem Sieb
Deckweißspritzer ins Bild gestezt und mit Feder und Tusche 
die Eislandschaft sowie den Eisbär herausgearbeitet.
Ein wenig werde ich wohl noch damit experimentieren müssen,
damit ich richtig zufrieden bin ;-)).


Aber wie bereits versprochen,
werdet ihr in der nächsten Zeit noch mehr Eisbären bei mir entdecken ;-).

Bärige Polargrüße
sendet

Karin

verlinkt mit RUMS,

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    das ist eine super,schöne Zeichnung geworden.Der Eisbär gönnt sich eine Ruhepause;)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein entspannter Eisbär und tolle Farben! Das ist dir sehr gut gelungen, liebe Karin! Ich bin ja gespannt, ob das für dich das Eisbärjahr wird. Es klingt danach, so wie du die Vielzahl an Eisbären ankündigst. Das fände ich klasse, auf jeden Fall bin ich so oder so gespannt auf das, was noch kommt. Ein Eisbärstickrahmen? Eisbärjeanspostkarten? Eisbärkühlpadtasche? Also spontan würden sich Eisbären auf allem gut machen :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. So ein netter Geselle . Er wartet bestimmt auf seine Eisbärendame :))
    Lg SILKE

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schönes Geburtstagsthema ist das!
    Dein Eisbärbild ist total super.
    Ich bin gespannt, was noch alles zum Thema folgt.
    Du schaffst immer ein richtiges Gesamtkunstwerk als Geburtstagsfeier.
    Viele liebe Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
  5. Oh Karin, der Eisbär ist dir unglaublich toll gelungen, so schön in diesen eisigen Farben! Eine so lebendige Zeichnung! Die Neo Color II-Kreiden sind doch einfach klasse, oder - so farbintensiv und vielseitig einzusetzen - ich habe sie schon lange Jahre, es sind absolute Lieblingsfarben! Du wirst noch viel Freude mit ihnen haben!
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen