Montag, 13. Februar 2017

Vielfältige Schneemänner

aus der KunstAG

Am Samstag konnte ich auf Instagram diese wundervollen Schneemänner noch passend zum Wetter zeigen, denn hier war morgens alles Weiß;-))). Doch heute scheint hier schon so kräftig die Sonne, dass an Schnee oder an Schneemänner gar nicht mehr zu denken ist. Morgens ist es zwar noch ganz schön kalt, aber tagsüber könnte man fast schon die Terrassenstühle wieder aufstellen. In unserem Wintergarten kann ich die Sonne richtig schön genießen.



Aus weißem Papier haben die Schülerinnen und Schüler zunächst die Schneemänner ausgeschnitten und mit Jaxon-Kreide angemalt (Hut, Gesicht und Schal). Danach wurden die Schneemänner auf schwarzen Karton geklebt. Mit Q-Tipps bzw. Wattestäbchen und weißer Fingerfarbe haben sie anschließend die vielen Schneeflocken ins Bild gesetzt. Was für eine Vielfalt dabei herausgekommen ist ....einfach klasse, oder? Habt ihr schon den Eisbär entdeckt?


Nein, das Bild ist nicht von Mina, 
obwohl sich hier alles in den letzten Wochen und Tagen um Eisbären dreht ;-))). 

Weiße Flockengrüße
sendet Euch

Karin


Kommentare:

  1. Da haben die Kinder wiedereinmal, nette Schneemannsbilder gemalt.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was seid ihr herrlich kreativ in der Klasse und du mit den Schülern. Das sind ganz feine Bilder und die Schneemänner und Eisbären dürfen natürlich noch ein Weilchen - auch ohne Schnee - toben und Spaß haben. Im Februar darf das noch... Im März dann bitte lieber mehr Frühling ;-)
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen