Montag, 15. Mai 2017

Doppeltes Muttertagsgeschenk

eine Karte mit Armband

Wer sagt eigentlich das eine Karte nur eine Karte sein soll? Niemand, da habt ihr recht! Es gibt inzwischen schon soooo viele Ideen, aber ich habe meine heutige Umsetzung bisher noch nicht entdeckt. Und dabei ist alles rein zufällig entstanden. Das finde ich gerade ganz besonders schön. Auch liebe ich es, wenn ich "Dinge" oder besser meine Projekte kombinieren kann und deshalb ist diese Karte etwas ganz Besonders geworden.
 

Eigentlich wollte ich sowohl für Susanne (Frau Nahtlust und ihre Papierliebesammlung) ein Vögelchen für ihre Monatssammlung im Mai als Scherenschnitt entwickeln, als auch für meine Mutter ein schönes Geschenk basteln. Bei Instagram entdeckte ich bei Jaqueline (nadelfein & kringelbunt) ein tolles Vögelchen aus Tafelfolie, welches sie nach einer Vorlage von Emily Hogart angefertigt hat. Das habe ich als Inspiration genommen und einfach mal ein wenig drauf los geschnitten. Ich muss gestehen, fast hätte ich das ganze Vögelchen einfach nur ausgeschnitten :-0. Blöder Anfängerfehler, ich weiß! Man sollte sich eben doch vorher eine Skizze anfertigen ;-))). 


Als Nächstes habe ich die Grüße aufgestempelt und ein großes und kleines Herz ausgeschnitten. Das Vögelchen zwitschert sozusagen diese Grüße an meine Mami ;-)). 


Die Herzform habe ich aus Zeitungspapier ausgeschnitten und als das Zeitungspapier so neben der Karte lag, entdeckte ich, dass das umgedrehte Herz doch das Vögelchen abdecken würde. Mmmmh, ich könnte doch ein Stoffherz gestalten, dass ich dann darüber lege. Zuerst habe ich an Snap Pap gedacht, aber da Jeans mein Lieblingsmaterial ist, habe ich natürlich das Herz aus einem Jeanshosenrest zurechtgeschnitten. Auf der Rückseite habe ich noch ein schönes Blümchenmuster in meiner Restekiste gefunden und die beiden Herzstücke mit Vliesofix und Volumenflies zusammengenäht. Schnell noch ein Gummiwebband zwischen den Herzrändern angebracht, damit das Herz die Karte passend umschließt und fertig ist meine Muttertagskarte. 



Wie es ein weiterer Zufall wollte, passt das Herz nun auch noch perfekt ums Handgelenk.
Na, wenn das nicht genial ist, dann weiß ich auch nicht. 



Herzliche Grüße
besonders an alle Mamis

sendet
Karin

Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Muttertagsgeschenk.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, liebe Karin! Hatte es ja bereits kurz bei dir auf Instagram bewundert und bin froh, dass du es nun hier noch ausführlicher vorstellst. Ich bin sicher, deine Mutter hat sich riesig darüber gefreut!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    die geschnitttene Karte siet richtig schick aus. Da hat sich Deine Mama sicherlich gefreut. Ich hätte sie ja persönlich mit dem Plotter gemacht. Als ich vor drei Tagen nämlich das Bastelskalpell angsetzt habe, hab ich mir so derbe in den Zeigefinger geschnitten, dass es noch zwei Tage später, beim Pflasterwechsel blutete. Sowas ist einfach zu gefährlich für mich.
    Daher bewunder ich Deie Umsetzung umso mehr.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen