Dienstag, 17. Februar 2015

EisköniginnenGeburtstagsPartyTipps

... für drinnen und draußen


Wie ihr ja bereits wisst, wollte meine Jüngste ja nicht nur an Karneval als Eisprinzessin die Welt vereisen (ähm ich meine verzaubern), sondern auch eine EisköniginnenGeburtstagsParty für ihren    5. Geburtstag. Natürlich erfüllte ich ihr gerne den Wunsch, denn schließlich konnte ich somit unsere diesjährigen Kostüme so richtig schön in Szene setzen ;-). Welcher Gast bekommt nicht gerne die Tür von einem hübchen Elch geöffnet? Und die Zwillinge haben eine schöne kleine Rallye für die Prinzessinnen als Olaf und Kristoff gestaltet ... aber am besten ich zeige euch ein paar Ideen:

Ausschnitte vom Kuchenbuffet

Zerflossener Olaf als Mittagssnack

Lustige Kinderkunstwerke von Olaf: eine Bastelaktion


Eisdeko mit silbernem Dekostoff, Schneebällen, Tannen, Schlitten und Skiern
sowie einigen kreisrund ausgestanzten Eisköniginnenbilder




Banderole für unsere Getränke (Wasser und Sprite)





Und hier einige Spielideen:

Eisköniginnenrallye: Die Reise zum Nordberg

Olaf und Kristoff malen mit Kreide Kreise auf die Straße
und zeigen den Kindern, die von Sven, dem Rentier begleitet werden,
den Weg zum Nordberg.
An einer verkehrsberuhigten Stelle wartet Olaf auf die Kinder
und kommt auf den Weg gesprungen mit den Worten:
"Hallo, ich bin Olaf und ich liebe Umarmungen".
Nun wird das im Rucksack mitgeführte Schwungtuch ausgepackt und alle Kinder
können somit Wind und Wetter nachspielen,
wer mag kann aus zusammengeknülltem Zeitungspapier Schneebälle aufwirbeln
oder aber die Kinder darunter laufen lassen, die reihum Olaf einmal umarmen dürfen.


Weiter geht die Reise zum Nordberg und an einer weiteren günstigen Stelle wartet Kristoff,
der natürlich das Futter, frische Karotten, für Sven in der Tasche hat:
die Kinder können helfen
und müssen über eine gewisse Distanz,
die mit Kreide auf der Straße markiert wird,
Karotten auf Löffeln transportieren.
Fällt die Karotte zu Boden muss das Kind wieder zurück an den Start.
So können auch zwei Gruppen gegeneinander antreten,
wer wird Sieger?


Eisköniginnenstoptanz oder Schneeflockentanz


Während die Filmmusik der Eiskönigin abgespielt wird, tanzen die Kinder dazu.
Wird die Musik gestoppt, versuchen die Kinder ihre momentane Bewegung einzufrieren.
Bewegt sich ein Kind weiter, scheidet es aus.
Das Spiel endet wenn eine letzte Tänzerin bzw. Eiskönigin gefunden ist.

Oder eine andere Variante, bei der alle Kinder die Gewinner sind:
In den Pausen werden bestimmte Begriffe genannt,
die dann nachgespielt werden.
Alle Kinder bleiben in dieser Position bis die Musik weiter abgespielt wird.

Eiszapfen: die Kinder strecken ihre Arme nach oben, die Beine sind eng aneinander
Schneebälle: die Kinder knien sich, umfassen ihre Beine und "rollen" sich zu einem
Ball zusammen
Olaf kommt: die Kinder umarmen sich
Schlittenfahren: zwei Kinder bilden ein Paar, wobei einer den Schlitten bildet
und ein zweites sich ganz leicht auf den Rücken setzt
Glatteis: alle rutschen und fallen dann zu Boden
Schneegestöber: die Kinder dürfen sich eine Bewegung aussuchen


Ich hatte zwar noch mehr Spiele überlegt,
aber die Kinder haben ja auch eigene Köpfe und Ideen und so
wurde auch einfach nur getanzt und getobt.
Am Schluss wurde nach vielen Bitten,
doch noch ein wenig in den Film hineingeschaut
(wer kann schon den zuckersüßen Prinzessinnen einen Wunsch ausschlagen?).
Meine Maus hatte eine schöne Geburtstagsparty,
die sicherlich ihr und allen Gästen noch ganz lange in Erinnerung bleiben wird.

Und das Mitgebsel war keine Süßigkeit,
obwohl die heutige Idee von Sabine wirklich großartig gepasst hätte,
aber wir haben uns wegen Karneval gegen Süßigkeiten entschieden
und einige Spiel- und Bastelkopien rund um Olaf und Elsa für zu Hause mitgegeben.
Anregungen dazu findet man auf vielen Internetseiten.

Ob es noch mehr Kindergeburtstagsideen heute beim CreaDienstag zu sehen gab?
Muss ich gleich mal nachschauen
Eiszapfengrüße
sendet Euch
Anna (ähm Karin)








Kommentare:

  1. Ja sag mal. Das muss ja ein tolles Eisköniginnenfest gewesen sein.
    Du hast dir sowas von Mühe gegeben.
    Super, dass es allen so gut gefallen hat.
    Die BastelÜberraschung find ich auch viel besser.
    Sei lieb gegrüßt, Angela

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine tolle Party! Die Leckereien gefallen mir sehr, genauso wie die Spielideen!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. wow, war bestimmt ne tolle Party. ich liebe mottopartys. die feiern wir auch immer und nur leuchtende Kinderaugen. alle liebe claudia

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein gelungenes Eisköniginnenfest, liebe Karin! Allein die Deko verzaubert einem im Nu... Dazu noch so passend das Essen, einfach klasse gemacht!
    Ganz sonnige Grüße und herzlichen Glückwunsch an die junge Dame,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das sind tolle Tipps! Und die Party war sicher super!
    Ich hätte ja gerne einen Schneeflocken-Keks...

    AntwortenLöschen