Freitag, 27. März 2015

Frühlingsbegegnungen

 ... buchstäblicher und tierischer Art


Am Freutag findet ihr heute ganz viele wundervolle Begegnungen, die nicht nur mit dem Frühling, sondern auch mit Buchstaben und Tieren zu tun haben:-).

Beginnen möchte ich mit meiner Briefkastenleerung von Dienstag, denn an diesem Tag kam sowohl das F und das R aus unserer FrühlingsMailArtAktion, die von Michaela und Tabea ins Leben gerufen wurde, hier an. Ghislana erzählt ausführlich auf ihrem wundervollen Blog die Entstehungsgeschichte des F´s. Aber schon bei der genauen Betrachtung von Umschlag und Karte ist klar, dass sie sich jede Menge Gedanken zu ihrem F gemacht hat und wundervoll den Positiv- wie Negativabdruck genutzt hat. Eine klasse Idee.


Frühlingsworte: Frühlingshauch und Vogellied verschönern uns die Woche und ich werde aufmerksam, was passiert in der Natur, welche Vogelklänge höre ich nach dem Winter wieder, gibt es morgens Tau oder müssen gar noch die Scheiben am Auto wieder freigekratzt werden? Ich kann mich an ein Ostermotorradtreffen (ja stimmt vor langer, langer, noch kinderloser Zeit, habe ich mich tatsächlich auch auf solchen Motorisierungen fortbewegt; ich schreibe hier aber direkt dazu: meinem Mann zuliebe) bei dem wir im Zelt total eingeschneit waren ....


oder locken doch die ersten warmen Temperaturen zum Eisdielenbesuch? Zumindest ist der Frühling einer der schönsten Jahreszeiten und das auf der Rückseite abgebildete Gedicht von Wolfgang Borchert verdeutlicht den unverwechselbaren Zauber dieser Jahreszeit ganz besonders. Wunderbare Worte hast du dir ausgesucht, liebe Ghislana.


Auch die wundervoll gestickte Karte von Barabara erfreute mich an diesem Tag sehr. Genau solche Buchstaben hatte ich vor einiger Zeit gesehen und mir vorgestellt, dass ich sie unheimlich gerne mal nacharbeiten möchte. Der gebastelte Umschlag ist ganz individuell gefaltet und passt hervorragend zu den gestickten Linien des R´s. Ich mag das ausgesuchte washi tape, denn es hinterlässt eine Feierstimmung: endlich wieder raus in den Garten, sich mit Freunden treffen, zusammen sitzen, grillen und quasseln ... ja, darauf freue ich mich. Klasse finde ich auch, dass wir ohne es zu ahnen, alle die Farbe Gelb für unsere Frühlingspost ausgesucht haben. Das könnt ihr in der kleinen Vorschau von meiner Karte erkennen (natürlich ist sie noch nicht fertig), aber die zufällig gewählte Stimmigkeit und die ausstrahlende Harmonie der drei Karten gefällt mir richtig gut. Ich sehe eine Girlande vor mir... Ob sich die Farbe Gelb in den weiteren MailArtKarten fortführen wird, ich bin ganz gespannt und werde darüber berichten.



Heute habe ich noch ein wundervolles Potpourri von der lieben Swig aus dem Briefkasten fischen können. Dieser frühlingshafte Augenschmaus hatte ich zu Beginn der Woche bei ihrer Blogfrühlingsverlosung gewonnen. Ich freue mich riesig darüber und nicht nur ich ....



auch das zu Beginn des Jahres von ihr erhaltene total süß gefilzte Schweinchen ist ganz aufgeregt und freut sich darüber, dass es einige Filztiere aus der Heimat, der Pariser Hauptstadt, wiedersehen kann:


"Salut, ca va?" OK, ich gebe zu mein Französisch habe ich hier verlernt, 
aber ich freue mich dennoch ganz fuchsig dich zu sehen!"


"Wenn ich ein Vöglein wär...."


"Na, gibt es hier was zum Schnüffeln?"


"Wie, du willst schon wieder weiterziehen?"


"Aber du bleibst doch, oder? Ich verspreche dir auch einen wundervollen Rahmen, 
damit wir nun alle zusammen bleiben können!"

Vielen lieben Dank ihr drei,
ihr habt mir die Woche verschönert und mein Herz erfreuen lassen.
Leider konnte ich ja letzte Woche, wie ursprünglich angedeutet,
aus gesundheitlichen Gründen doch nicht zur Creativa fahren
(sonst hätte ich auch schon längst darüber berichtet),
so habe ich mit euren Karten wieder viele neue kreative Anregungen erhalten.
Ein großes DANKESCHÖN!

Ich wünsche allen ein
kreatives und erholsames Wochenende

Karin

verlinkt mit Scharlys Kopfkino


Kommentare:

  1. Was für ein Schatz, der dich da diese Woche erreicht und erfreut hat. An den Frühlingskarten aus unserer Gruppe kann ich mich miterfreuen, die sind wirklich toll geworden und stehen auch bei mir schon in Reih und Glied und warten auf den restlichen ühling :-)
    Aber auch die anderen Karten sind ja bezaubernd und sehr sehr entzückend! Damit wird es dir hoffentlich jetzt wieder richtig gut gehen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Mein Herz erfreut sich auch, wenn ich all diese schönen Sachen lese.Vergiß nicht die Uhr umzustellen!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Was für einen schönen Frühlingspost du da gemacht hast - ja, Frühlingspost ist eine Freude, und das Extra von Svea musste ja zu dir, du arme im Krankenbett. Schön, dass das Päckchen für dich war! Nun gehe ich ganz heiter und frühlingshaft gestimmt daran, das Abendessen zu machen, ganz ungewohnt, ist ja noch so hell draußen, und biestiges Wetter... Aber auf dem Tisch steht "FR" und leuchtet ;-) Herzliche Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. ach wie nett, ganz lieben Dank!
    herzliche Grüße und schöne Ostertage!

    AntwortenLöschen