Montag, 2. März 2015

"Schiff auf hoher See"

... heißt das heutige Kinderkunstwerk

Von hohen Wellen und vielen Eisbergen umgeben, kreuzt ein Segelboot durch die Weltmeere. Sam hat den Bildtitel: "Schiff auf hoher See", wie ich finde, ganz passend gewählt. 

 "Schiff auf hoher See" Sam (10 Jahre)

Zuerst zeichnete Sam das Segelboot auf ein Blatt. Da er schon mit Oma und Opa auf der Ostsee gesegelt ist, hat er genaue Vorstellungen, wie das Boot aussehen muss. Schön finde ich auch die vom Wind aufgeblähten Segel. Als Nächstes hat er in verschiedenen Blautönen Streifen mit Wasserfarben angemalt und auf einem neuen Bild den Himmel aquarellartig (wenig Farbe, viel Wasser) hellblau ankoloriert. Anschließend können die in Wellenform ausgeschnitten Wellen sehr abwechslungsreich aufgeklebt werden. Dabei ist zu beachten, dass nur der untere Rand einer Welle angeklebt wird. So können anschließend sowohl das Boot als auch die weißen Eisberge dazwischen bzw. dahinter gesteckt und befestigt werden. Das lässt eine schöne Verteilung der Eisberge und auch eine mögliche Korrektur zu. Ich hätte die Eisberge sooooo gerne aus weiß lasiertem Zeitungspapier dargestellt, um einen Kontrast zum Boot zu erzeugen. Leider wollte das mein Sohnemann nicht. Recht hat er, ist ja auch sein Kunstwerk.


Na, habt ihr nun auch Lust ein Kunstwerk auf diese Art und Weise zu gestalten? Im Moment möchte ich eigentlich nicht mehr Eis- oder Winterlandschaften malen. Ich freue mich sooo auf den Frühling, so dass sich mein Kunstwerk eher mit einer Blumenwiese (vielleicht mit den herrlichen Schneeglöckchen und Krokussen, die nun überall blühen) beschäftigen würde. Ich sehe das Bild schon von mir, wenn ich doch mehr Zeit hätte....
Nun, wir sind gespannt auf eure Kinderkunstwerke. Wie jeden Montag freuen wir uns, wenn ihr euch selbstständig verlinkt, denn so bekommen wir auch neue Ideen und vielleicht hat ja jemand Lust meinen Vorschlag nachzuarbeiten ....

Ahoi, dann segelt mal gut durch die Woche
Kapitän´s Grüße
 senden

Karin & Sam

verlinkt mit Scharlys Kopfkino, Kiddikram


Kommentare:

  1. ein richtig schönes sehnsuchtsbild! danke sam :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  2. Schööön! Gefällt mir richtig gut! Das Bild ist echt klasse! Mein Junior (9) hat's leider gar nicht mehr so mit dem Malen und Basteln, was ich sehr schade finde. Töpfern macht er total gern, aber mehr Kreativität ist leider nicht mehr! Macht dein Sam die ganzen tollen Bilder alleine aus eigenem Antrieb oder schlägst du das vor und unterstützt ihn? Oder ist in irgendeinem Kunst-Kurs?
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi,

    da wird sich Sam morgen freuen, schon zwei Kommentare auf sein Werk. Tim hat schon gefragt und mein Bild .... aber da habe ich noch etwas Besonderes vor, deshalb musste er warten ;-). Alle deine Fragen kann ich mit Jaaa beantworten: also er macht sehr viel aus eigenem Antrieb heraus und setzt sich stundenlang hin und malt (am liebsten Computerspiele: witzig, meine Jungs malen sie und spielen nicht an einem "Daddelding", naja manchmal schon, denn irgendwoher müssen die Einfälle ja kommen. In den Sommerferien habe ich meist ein Buch vorgelesen und da kam mir eine Idee, dann haben die Jungs was vorgeschlagen (meist aus der Situation heraus) und alle 2 Wochen besuchen sie beide eine hiesige Kunstschule (allerdings fällt sie auch manchmal aus, weil etwas anderes auf dem Programm steht). Mina möchte übrigens auch schon dorthin, aber es gibt da im Moment leider keinen Platz. Das heutige Bild hat er in der Kunstschule begonnen und hier zu Ende gearbeitet.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      na da bin ich ja schon gespannt auf das Bild von Tim! :-)
      Kunstschule finde ich super, vor allem weil die Kids dort tolle Anregungen bekommen. Der Junior geht jede Woche zur Töpfer-AG, da kommen (teilweise) auch ganz schöne Sachen raus.
      Computerspiele malen, das muss ich ihm auch mal vorschlagen, das gefällt ihm bestimmt! ;-)
      So insgesamt ist mein Junior eher nicht so der musisch oder künstlerisch Begabte, er will auch kein Instrument spielen, obwohl ich mein möglichstes getan habe, um ihn spielerisch heranzuführen! ;-) Der Junior ist eher einer der viel Auslauf braucht und gerne viel Sport macht. Früher fand er malen und basteln auch super, aber momentan kann er gut darauf verzichten! ;-)
      Jedenfalls drücke ich Mina mal die Daumen, dass bald ein Platz für sie frei wird in der Kunstschule.
      GLG Biggi

      Löschen
  4. Wow, das Bild wirkt durch die unterschiedlichen Ebenen so richtig schön plastisch. Toll gemacht! Und alles mit Wasser und Schiff mag ich ohnehin gern... Liebe Grüße zu euch zweien, Ulli

    AntwortenLöschen
  5. Fantastisch, das Kunstwerk deines Sohnes - großes Kompliment!
    Ein wenig Meerluft schnuppern, dagegen hätte ich auch nichts einzuwenden :-)
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Werk!!! Ich spüre schon den Wind und höre die Brandung :-)

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  7. Das schlägt ja hohe Wellen!
    lieber Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es super, wenn die Kinder ihren eigenen Kopf vor unseren Ideen verteidigen. Das machen meine auch immer wieder. Weiter so, Sam! LG mila

    AntwortenLöschen