Dienstag, 17. März 2015

Schnitzelhase und Fliegerhuhn

... da muss man einfach hinschauen ;-)



Wie versprochen zeige ich heute mein "verrücktes Fliegerhuhn". Während ich heute Mittag meinen Osterkranz hervorholte, um daran das gefilzte Fliegerhuhn zu montieren, wollte es nicht so, wie ich.


"Hey, ich muss noch zuerst die Eier ausbrüten!"


"Ich glaube, das reicht jetzt, den Rest übernimmt das schöne Wetter von selbst!"


"So, ich bin bereit, nun kann es hoch in die Luft gehen" ;-)


Mal schauen, ob da noch mehr Fliegerhühner in der Woche aus den Eiern schlüpfen? Sie könnten zum Osterfest schön meinen Eingangsbereich schmücken! Habt ihr auch schon Osterdeko gebastelt?  Bestimmt! Ich glaube, ich schaue mal schnell beim CreaDienstag und bei Scharlys Kopfkino vorbei, da werden sicherlich einige süße Häschen zu sehen sein.

Heute beim Mittagessen schaute mich so ein süßes Schnitzelhäschen aus der Bratpfanne an.
Das konnte ich nicht aufessen und musste stattdessen als Modell herhalten! 
Na dann: Augen auf beim Kochen ;-).

Fliegergrüße
sendet Euch

Karin

Kommentare:

  1. Wie toll, dein Huhn. Und das Schnitzel? Ist es doch noch in einen leeren Magen gewandert? Bei dir ist alles schon so herrlich österlich. Da lass ich mich gerne anstecken. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Tolles FliegerHuhn.Vielleicht kommt es bis zu mir rüber geflogen dann behalte ich es.Schnitzelhasen sind auch was leckeres.Mit Osterbasteln bin ich fertig.Bastel schon andere Sachen.LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Geil, geil, geil :)
    Wirklich genial das Fliegerhuhn! Und das schnitzelhäschen wäre bei uns wohl als erstes verdrückt worden ;)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Offenbar sind Fliegerhühner eine ganz eigenwillige Hühnersorte, die ihren "eigenen" Kopf haben :-)
    Herzliche Grüße zur Wochenmitte,
    Sabine

    AntwortenLöschen