Dienstag, 14. April 2015

Katzenschürzenkleid

... besucht den CreaDienstag



Ein Kommuniongeschenk habe ich letzte Woche fertig nähen können und es ist auch schon gestern überreicht worden. Leider konnte ich es nicht selbst übergeben, aber mein Mann berichtete mir, dass die Freude darüber groß gewesen sei. Schon lange hatte sich Lena ein Schürzenkleid von mir gewünscht. Als Motiv haben sich ihre Wünsche im Laufe der Zeit (ihr merkt, ihren Wunsch gab es schon sehr lange) verändert: zuerst war es ein Hund und im Laufe der Zeit wurde dann doch eher eine Katze daraus: "aber bitte nichts für Kleinkinder, ich bin ja schon groß". Gar nicht so leicht den Ansprüchen der heutigen jungen Damen gerecht zu werden. Ich hoffe aber, dass ich ihren Geschmack getroffen habe!


Auf dem violetten Fleece habe ich eine träumende Katze appliziert. 
Die Umrandung erinnert nur rein zufällig an das Märchen mit dem Spiegel ;-).


Das Schürzenkleid ist eigentlich auch ein Wendekleidchen und im Innern habe ich leichten Baumwollstoff benutzt.


Zum Abschluss noch einmal ein Detailbild des Gesichts. Kaum sichtbar sind die mit Nähmalerei gestalteten zart rosa Wangen. Auffällig jedoch die Nasenspitze mit dem lächelnden Mund und natürlich die träumenden Augen.


Wem dieses Kleid wohl noch gefallen würde? Übrigens habe ich mir den Schnitt selbst zusammengewerkelt. Im Netz findet man leider keine Schürzenkleider in der Größe von Kommunionkinder (eigentlich schade). Die Stoffe und Borden sind vom hiesigen Stoffmarkt und die Applikationsstoffe (mal wieder) aus meiner Restekiste, die übrigens noch sehr voll ist (gacker). Nun hoffe ich sehr, dass es dem großen Mädchen auch passt und sie es mit Stolz tragen wird.

Wer schaut sich nun mit mir beim CreaDienstag um?

Traumhafte Grüße
vor allem an die Katzenfreunde unter euch
sendet

Karin




Kommentare:

  1. Ein süßes Schürzenkleid, es sieht so gar nich Kleinkindmäßig aus. Da hast du den Wunsch des Kommunionkinds Wunsch ja toll umgesetzt.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  2. Super schön ist dein Kleid geworden. Ich könnte da wohl auch einiges in Auftrag geben, falls sich mal Langeweile bei Dir breit machen sollte :-)
    Ich back dann derweil noch ein Blech mit Amerikanern damit Du Dich um die Verpflegung nicht zu kümmern brauchst, einverstanden?
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die Katze ist ja klasse! Sieht absolut besonders aus und vor allem sehr gut verarbeitet. Tolle Schürze! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,

    die Katze sieht lustig aus. Definitiv was für Kinder.
    Übrigens haben wir seit heute eine Mitstreiterin dazubekommen. (Janka von Herzkeks), sobald sie mir das Stickrahmenfoto zuschickt, geht es auf die Pinnwand.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  5. Ich find das Kleid total süß!
    Auch, dass man es beidseitig tragen kann ist Klasse!
    Der Schnitt ist so schön, das hätte ich meinen beiden Töchtern auch gern genäht.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Lena hat sich sicherlich riesig gefreut.Ich denke Mina würde sich auch über so ein Kleid freuen.Sieht ganz toll aus.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ach, das ist sooo niedlich! Und die applizierte Katze der Hit!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. ...klasse, liebe Karin,
    das hast du wieder toll gemacht und das Kommunionkind hat sich sicher gefreut...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Super schönes Kleidchen. Die Katze ist toll. Auf jeden Fall Kommunion-Kind-tauglich.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  10. So hübsch ist es geworden!!!
    Die Katze ist dir traumhaft gelungen, ich bin begeistert.
    Sicherlich gefällt es der Trägerin.
    Du bist halt eine Nähkünstlerin.
    Schöne Grüße an Dich. Angela

    AntwortenLöschen
  11. Wie toll. Da wird sie sich riesig gefreut haben. Einfach klasse. Und ich geb dir recht. Sonst sieht man Schürzenkleider immer nur für Kleine. Also ist das hier etwas ganz besonderes. LG maika

    AntwortenLöschen