Dienstag, 28. Juli 2015

Recycling Marvel-Holiday-Bag

Und wohin soll eure nächste Urlaubsreise gehen?
Eine Tasche mit zwei Seiten bestimmt das Ziel!

Ihr kennt das doch sicherlich: Kaum ist der Urlaub vorüber, da überlegt man schon, wohin die nächste Reise führen soll! Wir waren dieses Jahr mit der Familie im Bayerischen Wald und haben die Zeit dort sehr genossen. Dennoch weiß ich schon jetzt: Im nächsten Jahr möchte ich unbedingt wieder ans Meer. So ist auch meine Grundidee für diese Marvel-Holiday-Bag, die ich dankenswerterweise für Mareike (rundherumblog) Mitte Juli - nach unserem Sommerurlaub - Probenähen durfte, entstanden:

Eine Wunder-Urlaubs-Tasche, die garantiert zum Reiseziel passt ;-). 
Theoretisch könnte man mit dieser Tasche sogar entscheiden 
(vor allem wenn man sich in der Familie so gar nicht einigen kann), 
wohin die nächste Reise gehen soll: 


Die Sommerreise soll in die Berge führen? 
Kein Problem, denn hier findet man Ruhe und Erholung in der Natur. 
Mit "genähmalten" und appliziertem Nadelwald, drei Füchsen, 
einem Ballon, der gerade über die Spitze des Berggipfels geflogen ist, 
erfreut diese Urlaubsseite sicherlich jeden Wanderer und Bergliebhaber. 
 

Drei kleine Füchslein - symbolisch für meine drei Kinder - träumen vielleicht von einer Ballonfahrt, um die Aussicht und die Welt von oben zu genießen. Kurz vor Beginn der Sommerferien sind wir von einem lauten Geräusch hellhörig geworden und als wir die Gardine beiseite schoben, um das Fenster des Kinderzimmers zu öffnen, sahen wir ganz nah zu unserem Haus einen Heißluftballon aufsteigen. Das hat vor allem die Kinder sehr beeindruckt. Einen Hirsch und Rehe konnten wir im Bayerischen Wald im Wildgehege beobachten. Gerade das prächtige Geweih des Hirsches brachte uns alle zum Staunen.



Oder fasziniert euch doch eher das Meer? 
Auch kein Problem, denn dann dreht die Tasche einfach auf die andere Seite 
und schon könnt ihr vom nächsten Sonnenauf- bzw. -untergang träumen. 

Am meisten beeindruckt mich der Sonnenuntergang mit seinen wundervollen Lichtspiegelungen auf dem Wasser, welches ich bereits in einem kleinen Teaser vorletzte Woche als MittwochsMusterbild angedeutet habe.


Während ich die glutrote Sonne aus Wollfilz angenäht habe, sind die Meereswellen sowie die Zeichen der untergehenden Sonne in liebevoller Handarbeit mit der Nähmaschine "genähmalt". Die Schatten bzw. der Umriss eines Anglerbootes aus Kunstleder sowie ein kleiner applizierter Fisch, der neugierig aus dem Meer blickt, runden die beruhigende Meeresszene ab.


Obwohl - da gibt es doch noch ein besonderes Detail - der Fischer kann seine Angelroute über das Wasser gleiten lassen und mit seinem AngelLOCKwerk, dem Karabiner, nicht nur den nächsten Fisch an Land ziehen, sondern auch den Schlüssel befestigen. Die perfekte Tasche für mich, denn ich tauche immer wieder in die Tiefen meiner Handtasche ab, um meinen Schlüsselbund zu finden.


Und auch das lästige Kramen nach einem Einkaufswagenchip hat nun endlich ein Ende. Gibt es doch an der Seitentasche meiner Marvel-Holiday-Bag auf dem Meeresboden genau aus diesem Grund eine vorgesehene kleine Schatzkiste.


Damit habe ich nun eine ganz neue Version der Marvel-Bag für Mareike geschaffen. Anders als in dem wundervollen eBook von ihr vorgesehen, konnte ich die Träger nicht mehr über die genähmalten Vorderseiten führen, sondern habe sie nach Innen gelegt und an der Innentasche befestigt. Auch die Befestigungsringe an den Trageriemen habe ich weggelassen und diese einfach durchlaufen lassen. Im Innern habe ich mich dafür genau an das eBook gehalten und zwei Seitentaschen sowie eine Reißverschlusstasche eingenäht.



Nun hätte ich eine Besonderheit doch fast vergessen, aber die habt ihr sicherlich schon erkannt. Klar, die Tasche besteht komplett aus Recycling-Stoffen: 1 Jeanshosenbein, 1 Bein einer grünen Stoffhose, die Reste einer beigen Cordhose und im Innern ein wunderschöner Stoff der ehemaligen Kinderbettwäsche. Außerdem habe ich viele Lieblingsstoffreststücke zum Applizieren, als auch den Reißverschluss aus meiner Restekiste benutzt. Nur das Kunstleder, das Gurtband, die Kam-Snaps sowie das für die Tannenbäume verwendete Multicolorgarn habe ich neu hinzugekauft.


Mit den vielen Seiten- und Innentaschen ist dies tatsächlich eine wahre Wundertasche geworden, die sicherlich jede Frau gerne ausführen wird. Ich bin absolut begeistert von dem sehr ausführlich beschriebenen eBook von Mareike als auch vom Tragekomfort meiner Urlaubstasche. Ein absoluter Hit für alle nähbegeisterten Frauen. Ich bin mir sicher, davon werden noch viele Einzelstücke zu sehen sein. Und wenn ihr nun neugierig seid, wie die anderen Probenähergebnisse ausschauen, dann kommt doch einfach mit, denn nun schaue ich mir sie auch mal in Ruhe an.

Meerbergige Urlaubsgrüße
sendet Euch

Karin

verlinkt mit Scharlys Kopfkino, Kiddikram, UpcyclingDienstag, HoT, CreaDienstag

Kommentare:

  1. WAHNSINN! Sind die geil! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen ... außer, dass ich meinem Sohn das Wort "geil" immer verbiete. Aber hier passt es!

    Kreative Grüße,
    Miri D

    AntwortenLöschen
  2. Boah - die ist ein Traum und absolut mega geworden! Ich finde ja die beiden unterschiedlichen SEiten absolut klasse und bewunderswert. Das ist dir extrem gut gelungen! Glückwunsch udn viel Freude daran. Die Seeseite hat es mir persönlich noch ein kleines bisschen mehr angetan!
    Liebe und beeindruckende Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Beim ersten Draufschauen hätte ich deine Tasche glatt für zwei Taschen gehalten. Meeegaschön ist die, mit so vielen liebevollen Details! Ein Taschentraum! :-)
    Allerliebste Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Die Idee mit dem Angler ist grandios! Eine Alle(r)-Welt(s)-Tasche sozusagen, super witzig!

    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    ich bin ja nach wie vor großer Fan Deiner Bergseite und das, obwohl ich eigentlich von der Küste stamme. Immer, wenn ich die Bilder ansehe ruft der Berg nach mir :-)
    Vielen lieben Dank nochmal für Deinen netten Kommentar ud dass Du meine Probenäherin warst. Es hat sich wohl für und beide sehr gelohnt ;-)

    Und nun bin ich schon hibbelig auf Deinen Stickrahmen.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    du übertriffst dich doch immer wieder selbst. Hut ab vor so viel Kreativität und viel Freude mit deiner neuen Tasche, die dich hoffentlich noch auf viele Reisen begleiten wird.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist wunderbar geworden! Du hast einmal mehr eine unglaubliche Detailliebe bewiesen. Ich finde es so schön, dass du mit deinen Werken oft eine Geschichte erzählst. Hier sind es sogar zwei!

    AntwortenLöschen
  8. Wow, du bist wirklich eine Künstlerin! Die Taschen sind beide wunderschön! Da ich im Sommer aber immer ans Meer fahre, nehm ich die maritime mit auf Reisen ;) Liebe Grüße zu dir, Ulli

    AntwortenLöschen
  9. Super schön deine neue Tasche.Geniale Idee.Ganz toll !!!! Gefällt mir sehr gut.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. ...unglaublich, liebe Karin,
    was du da wieder gezaubert hast...deine Ideen sind großartig und die Umsetzung perfekt und durchdacht...wundervoll,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Tasche! Und so eine tolle Idee! Große klasse!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Eine super Tasche !!! Deine Ideen sind einfach spitze.Gratulation. Genau mein Geschmack!!. Liebe Grüße von hier
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Karin,
    ich reihe mich ein in Sachen Begeisterung ... Auch wenn Du diese tolle Tasche schon oft verlinkt hast: Ich habe eine Linkparty zum Thema Applikationen gestartet und würde mich riesig freuen, wenn Du mitmachst - mit dieser Wahnsinns-Tasche und gern auch weiteren Werken mit Applikation:
    https://carlanaeht.wordpress.com/2015/07/13/linkparty-applikationen-jetzt-gehts-los/

    PS: Auch die Verlosung läuft noch, es gab bislang 59 Links von 23 Teilnehmerinnen !
    Sei lieb gegrüßt, Carla.

    AntwortenLöschen