Dienstag, 21. Juni 2016

Vogelstoffkartengeschenk

für eine Mathelehrerin zum Abschied


Meine neueste Jeansstoffkarte ist ein Abschiedsgeschenk an die Klassenlehrerin meines Sohnes. Sie hat ihn nun zwei Jahre auf dem Gymnasium begleitet und ihn immer wieder mit neuen mathematischen Formeln gefüttert ;-).






Der Vogel selbst zeigt uns mithilfe einer alten Landkarte sowohl den Standort der Schule als auch Hennef als Heimatort meines Sohnes sowie einige umliegende Dörfer und größere Städte.
So bleibt ihr die außergewöhnliche Sieglandschaft hoffentlich noch lange in guter Erinnerung.


In der genähmalten Blumenwiese, die ihr hier schon einmal auszugsweise bestaunen konntet, 
befinden sich ebenfalls ausgeschnittene Teile der Landkarte,
wobei der derzeitige Lebensort der Lehrerin angedeutet ist. 
Da der Vogel - genau wie die Lehrerin - in weit entfernte Länder ziehen wird,
braucht er natürlich Flügel.


So habe ich den Vogelflügel aus mathematischen Formeln geformt, ausgeschnitten und
von Hand angenäht.


Die Rückseite der Karte habe ich mit den Stempeln von Stampin up gestaltet und so das Blumenwiesenmotiv der Vorderseite wieder aufgegriffen. Fehlen nur noch einige liebe Worte und ein passender Umschlag. Wie wäre es mit einigen Knobelaufgaben?
Da kann sich mein Sohn nun etwas Passendes einfallen lassen. 

Bevor der Vogel nun zur Lehrerin hüpft,
fliegt er erst einmal beim CreaDienstag, bei HoT,
bei den DienstagsDingen und natürlich bei der Vogelmutter Susanne
vorbei, denn sie sammelt in dieser Woche wieder jegliches Flattervieh.
Übrigens ist Susanne (mit ihrer Papierliebesammlung), wie auch Ioana (mit ihren 12 gifts with love), sowie Maike und Janet (mit ihrem Musterstoffjahr) sozusagen "Schuld",
dass meine Stoffkarte in dieser Form entstanden ist ;-))).
Es bereitet mir sehr viel Freude die einzelnen Projekte zu verbinden
und zu kombinieren.
Und, was habt ihr heute so kombiniert?

Mathematisches Vogelgezwitscher
schickt euch

Karin








Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    deine Stoffkarte für die Lehrerin ist so traumhaft schön. Der Vogel aus der Landkarte ist schon so toll und die plastischen Flügel gefallen mir ganz besonders und sind somit das Tüpfelchen auf dem "i".
    So kreativ wie Du an der Maschine bist, gehe ich mal davon aus, daß es weiterhin steil bergauf geht :-)
    Herzliche Grüße in Deine Richtung,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    das ist eine wundervolle Karte geworden.Eine superschöne Idee für die Mathelehrerin.Deine Ideen sind einfach genial.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Da wäre ich sehr gerne Mathelehrerin. Das Motiv, die Stoffauswahl und die Ausführung sind einfach toll!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Sehr coole Idee für eine Mathelehrerin. Sowohl Stoffauswahl als auch Umsetzung.
    Danke fürs Mitmachen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Glück hat sie, "Eure" Mathelehrerin! aber "unsere" hätte sowas auch gar nicht verdient ;-) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Rums.... Hast du es gehört? Ich bin umgefallen! Wow! Wie wunderbar durchdacht. Hoffentlich kann die Lehrerin das nachvollziehen. Aber bestimmt! Und wie toll, die einzelnen Aktionen darin zu finden! So toll! LG maika

    AntwortenLöschen
  7. Wahnsinn, das Teil! Leider hast du es an die "falsche Lehrerin" geschickt ;-)... Stoffbilder stehen jetzt auch bei mir endlich mal auf dem Programm (kann bislang noch nicht mit der Maschine umgehen, das lerne ich sicher aber noch).
    Kompliment für die wunderschöne Vogelkarte und viele Grüße!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, liebe Karin! Tut mir leid, dass ich erst jetzt zum Kommentieren komme. Während des Urlaubs habe ich zwar einiges online gelesen, aber war zum Kommentieren oft zu faul. Da war ich wirklich ziemlich weg von allem. Jedenfalls ist das Erinnerungsvögelchen entzückend, und ich bin sicher, dass die Lehrerin es sehr schätzen, hegen und pflegen wird und bestimmt gerne an die Zeit bei euch zurückdenkt! Toll, wie du das mal wieder umgesetzt hast. Du bist da echt die Meisterin der Karten!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen