Freitag, 28. April 2017

Philodendronblatt

damit zieht nun auch bei mir das Tropical-Feeling ins Haus



Endlich habe ich mir mal wieder ein bischen Zeit für mich gegönnt und gemalt. Mit den flüssigen Ecolinefarben, die ich mit einem Pinsel auf meine Bleistiftvorzeichnung aufgetragen habe, klappt das richtig gut. Ich freue mich schon das "Monsterblatt" einzurahmen und es in unsere Wohnung zu hängen. Im Moment gefallen mir Muster mit diesen Blättern ganz besonders gut. In vielen Geschäften und auch im Netz trifft man auf das "Tropical-Feeling". Ich denke, ich werde mit meinen KunstAG Schülern auch damit arbeiten - aber natürlich erst nach Muttertag;-)).

 

Nach der Bleistiftvorskizze habe ich das Blatt mit Ecolinefarben von Hell nach Dunkel ausgemalt: zuerst Gelb, dann Hellgrün, später Braun und ganz dezent Dunkelgrün.


Um das Blatt dunkler zu gestalten, habe ich Dunkelgrün mit Schwarz und Dunkelbraun abwechselnd von der Mitte aus aufgetragen. So gefällt es mir ziemlich gut. Dennoch fehlte ein Hintergrund, aber ich konnte mich zunächst nicht für eine Farbe entscheiden. Meine Tochter und mein Sohn wählten dafür Blau.


Der Detailausschnitt zeigt, dass ich mich auch für das Blau entschieden habe. Allerdings habe ich dafür meine neuen Wachspastellekreiden Neocolor II benutzt und diese mit Wasser vermalt. Das Foto des Blattes habe ich abfotografiert und die rechte Seite noch ein wenig mit Photoshop bearbeitet. Leider war mein Papier nicht groß genug ;-))). Dass das Blatt aus diesem Grund auf der linken Seite angeschnitten ist, finde ich gerade besonders reizvoll. Auch die mit Photoshop auf der rechten Seite produzierten Spritzer sind sehr effektvoll und gleichen kurzen Pinselstrichen.


Hach ich erfreue mich so richtig an dem Bild. 
Es überträgt tatsächlich das Tropical-Feeling, oder?
Da kann ja nun die Sonne - wie vorhergesagt - zum Wochenende kommen ;-))).
Apropos Monsterblatt - als ich mein Blatt bei Instagram posten wollte,
kann man ja zwischen verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten wählen.
Die Spiegelung hat mich dann wieder so gefesselt, 
dass ich noch ein wenig mit Photoshop und dem Philodendronblatt spielen musste ....


erkennt ihr das Monster bzw. das Monstergesicht??

Monstermäßige tropische Wochenendgrüße
sendet Euch

Karin

verlinkt mit Freutag,

1 Kommentar:

  1. Mir gefällt dein Bild sehr gut. Das Monster ist auch zu erkennen.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen