Freitag, 2. Oktober 2015

"F(r)euriger" Tag des Lächelns

mit vielen verschiedenen Rottönen

So meine drunter und drüber bzw. recht turbulente Woche ist geschafft. Nun kann ich mich endlich wieder etwas zurücklehnen und die sonnigen Herbsttage genießen. Zudem haben heute bei uns die Herbstferien begonnen und ich freue mich so darüber: keine Hausaufgaben der Kinder, keine Fragen zu den verschiedensten Unterrichtsthemen und keine Klassenarbeitsvorbereitungen und keine Termine. Gerne berichte ich euch von der letzten Woche ;-)))
Letzten Samstag hatte unser Kindergarten Tag der offenen Tür mit dem Motto: "Sprache und Bewegung". Mit viel Liebe haben sich unsere Erzieherinnen wundervolle Projekte ausgedacht. In der Turnhalle gab es eine ideenreiche Bewegungslandschaft, die den Kindern zahlreiche Möglichkeiten zum Entdecken, Spielen, Toben und sogar Matschen gaben.


In unserer grünen Gruppe wurden Bilderbücher vorgelesen und je nachdem Fingerpuppen gebastelt oder Bilder ausgemalt. Überall gab es Plakate und weitere Kinderbücher zu den beiden großen Themen: Eule und Fuchs. Wunderschööön und alles mit viel Liebe gestaltet.

 Fingerpuppen von meiner Tochter Mina, 5 Jahre

Die blaue Gruppe hat sich dem Thema "Fingerspiele" gewidmet und mit Handabdrücken sowie gemeinsamen Fingerspielerlebnissen die Kinderaugen zum Leuchten gebracht. Was so ein Gummiregenwurm doch alles erlebt. Hihi, die Kinder sahen zu süß aus als er sich mitten durch das Gesicht und über die Nase entlang hangelte. Großes Lob an unsere Erziehrerinnen, das war spitze.


Am Montag habe ich mein Schnipselgeschenk fertig gestaltet und am Dienstag dann zur Post gebracht. Ich hoffe es ist gut angekommen! Auch mein eigenes Schnipselgeschenk ist bereits hier eingetroffen und hat meinen Geschmack punktgenau getroffen. Ich liebe die Farbzusammenstellung, denn es sind meine Lieblingsfarben. Vielen lieben Dank dafür. Nächste Woche könnt ihr mehr darüber erfahren, denn dann dürfen wir mehr dazu schreiben.


Bis dahin müsst ihr euch unbedingt die Teaser bei Lari anschauen oder die vielen genialen Schnipselbeiträge von dieser Woche.


Dann gibt es noch die Auflösung meines Rätsels von letzter Woche. Ich habe gefragt, was ich mir Neues gekauft habe: es ist ein wunderschönes Filzarmband, was ausgezeichnet zu mir und meinen Lieblingsfarben sowie zum Rot des Regenbogenprojektes passt.


Ebenso habe ich in dieser Woche noch mein Monster für einen Wettbewerb entworfen, genäht und pünktlich abgegeben. Leider, leider darf ich euch noch keine Bilder zeigen, aber das Thema Rot, hat mich inspiriert und so zeige ich euch einen kleinen Ausschnitt und hoffe sehr, dass ich euch schon bald mehr zeigen darf und kann.


Deshalb muss bzw. kann ich mein Regenbogenrot nur als Teaser beim Regenbogenprojekt einreichen und hoffen, dass es so angenommen wird bzw. meine kleinen Schnipselbroschen von Donnerstag als kleiner Vorgeschmack reichen. Wie immer hätte ich noch tausend andere rote Ideen auf Lager, aber meine Zeit hat einfach wieder einmal nicht für mehr gereicht.

In dieser Woche konnte ich auch gleich zwei Mal mein Projekt: "Kreatives Vorlesen" durchführen und vielen Kindern ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Darüber zu berichten würde diesen Post jedoch komplett sprengen und so könnt ihr euch natürlich demnächst auf meine Berichte freuen. Zum Schluss zeige ich noch eine geniale Herbstkarte mit dem Thema "Blätterrauschen" von der lieben Susanne.


Eine superklasse Idee, die sie kreiert hat, denn unter den eingeschnittenen Schnipsel findet man die herzlichen Grüße und wenn man die Karte vor dem Ohr "wedelt" hört man ganz deutlich das Blätterrauschen. Meine gesamte Familie fand die Karte super. Wir alle haben geschmunzelt als wir die lieben Grüße entdeckten. Susanne hat mir diese Karte in Verbindung mit der Herbstaktion von Niwibo zugeschickt. Klar, möchte auch ich zwei Bloggerinnen eine Freude mit einer selbstgestalteten Herbstkarte machen. Wer also Lust hat die Aktion zu unterstützen und selbst zwei herbstliche Postkarten gestalten, verschicken und auf seinem Blog darüber berichten möchte, der kann mir das gerne in einem Kommentar schreiben und in den Lostopf wandern. Vielleicht flattert dann auch schon bald eine kleine Herbstüberraschung in euren Briefkasten ;-))))).

Dann verabschiede ich mich heute am Tag des Lächelns
mit einer wundervollen Weisheit aus China:

"Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen
ist ein Lächeln."

Freudige Rotgrüße
& ein herzliches Lächeln
sendet

Karin

Kommentare:

  1. Ach, wie schön, dass dich die Karte so gefreut hat, Karin! Und deine vielen Aktivitäten mit Schnipselparty und Monsterbewerb hört sich ja nach so richtig viel zu tun an. Bist du beim Nadelkissentausch von Mila creaturesandcreations.de denn dabei? Das wäre doch genau was für dich.
    LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine tolle Idee mit dem Blätterrauschen! Sehr passend zum Herbst. Gefällt mir sehr gut.

    Hab einen schönen Feiertag, sonnige Herbstgrüße von
    antetanni

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja ein fleißiges Bienchen... ;-)
    Viel Glück für den "Wettbewerb der Monster" wünscht
    Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,

    endlich bin ich mal zum Stöbern auf deinem Blog gekommen. Und was sehe ich da - gleich eine so hübsche Bilderbuch-Idee. Sehr hübsch :) die Bastelanleitungen zu den Fingerpüppchen würde mich sehr interessieren.

    Hab noch ein sonniges Herbstwochenende
    LG Isabel von den LeseEntdeckern (Workshop in Troisdorf ;)

    AntwortenLöschen
  5. Es kommt ja nicht auf die Größe des "Objektes" an. Deine roten Broschen gefallen mir.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    deine Fingerpuppen sind ja toll geworden. Immer wieder eine wunderbare Beschäftigungsidee für klein und groß! Ebenso das richtige für verregnete Ferientage. Mit etwas herbstlichen Schätzen als Deko lässt sich dazu sicher im Nu das passende "Bühnenbild" schaffen :-)
    Ganz liebe Grüße und Euch wunderbare Ferien,
    Sabine

    AntwortenLöschen