Dienstag, 6. März 2018

Ei, Ei, Ei, was schlüpft denn da aus ´nem Ei?

Probenähen für Frau Scheiners
"Drei im Ei"

Als ich den Aufruf von Frau Scheiner zum Probenähen ihres neuen eBooks, das ihr ab heute hier und hier erwerben könnt, auf Instagram entdeckte, habe ich mich sofort gemeldet. Einhörner sind nicht nur bei meiner Tochter zur Zeit ein großes MUSS. Auch die Cousine meines Mannes und zwei gute Freundinnen meiner Tochter lieben Einhörner über alles. Mit dem neuen eBook von Frau Scheiner kann ich so nicht nur meiner Tochter, sondern auch vielen anderen Freunden mit einem Zauberwesen eine große Freude machen. Zudem gibt es an der Grundschule meiner Tochter eine komplette Hasenklasse und einige Freundinnen meiner Tochter würden sich sicherlich über ein süßes "Überraschungsei" freuen ;-)). Ich habe mich auf jeden Fall riesig gefreut, dass ich gemeinsam mit 30 Probenäherinnen das neue eBook "Drei im Ei" testen durfte. Schaut euch mal bei Frau Scheiner die vielen außergewöhnlichen und sehr individuellen Ergebnisse an! Da habe ich doch gleich wieder neue Ideen. Ob sich nicht auch eine Giraffe aus dem Ei pellen könnte? (Meine Jüngste ist nämlich in einer Giraffenklasse ;-))).) Unser Osterfrühstück wird in diesem Jahr nun äußerst tierisch, da drei entzückende Wesen die bunten Eier verbergen ;-))).


Als Erstes habe ich das Häschen von Frau Scheiner genäht. 
Doch irgendwie ist meine Öffnung am unteren Rand zu breit geraten 
und meine Tochter kam auf die Idee, 
dass das Häschen doch perfekt über ihren Dutt passen könnte ;-))).


So kann sie nun während der Osterzeit im Ballettunterricht damit glänzen ;-))).
Ach, Kinder haben einfach die besten Ideen ;-)))).
Als Nächstes ist dieses Zebra unter meiner Nähmaschine hervorgesprungen ;-))).


Mein Mann liebt Zebras so sehr,
dass er sogar für unsere Hochzeit vor Jahren sein Motorrad mit Zebrafell schmückte
und mit Heißkleber den Tank damit umklebte.
Liebevoll nennt er sein Fahrzeug auch "Mein Zebra".
Einige Fellreste davon schlummern immer noch in meiner Restekiste
und konnten nun zu einer kleinen Osterüberraschung für ihn genutzt werden ;-).


Was wäre ein Osterfrühstück ohne meinen geliebten Pinguin? 
Ja, so ein Pinguin lässt sich doch auch ganz schnell als Eierwärmer realisieren.
Mit einem Streichelstöffchen und den liebevollen Begriffen:
"sweetheart", "honey" und "darling"
wird er hoffentlich auch ein buntes Ei für mich an Ostern verstecken ;-).


Für meine Tochter entwickelte ich schließlich ein träumendes Zauberwesen
aus zotteligem Kunstfell,
goldigen Bordestücken und blumigen Jerseyresten.
Bevor ich das liebliche Wesen zusammennähte,
hatte meine Tochter aber wieder eine glänzende Idee:


Wie wäre es mit einem Schnittmuster für eine süße Einhornmütze?
Als ich meiner Familie dann den Vorschlag eines neuen Familienkostüms
für die nächste Karnevalsession machte,
gab es allerdings laute Proteste von den Zwillingen ;-))).
Für meine pubertierenden Jungs habe ich leider auch noch nicht
die passende Idee für ihren ganz persönlichen Eierwärmer
am Osterfrühstücksmorgen gefunden.
Vielleicht fällt Euch ja etwas Individuelles ein,
dann freue ich mich sehr über kreative Vorschläge ;-)).


Hier streiten sich gerade die drei wildgewordenen Tiereier,
wer denn der oder die Schönste auf dem Ostertisch werden wird?


Dabei zeigen sie sich nicht immer von ihrer besten Seite ;-))).


Sie müssen aufpassen, dass sie sich nicht gegenseitig umhauen ;-)).


Am Ende aber halten doch alle zusammen,


und glänzen wie ein echter Star ;-))).
Mir hat es große Freude gemacht das neue eBook von Frau Scheiner zu testen.
Aber Vorsicht: es macht süchtig!
Und vor allem lässt es eine unglaubliche Kreativität zu.
Wenn ihr nicht gleich mit so dickem Fellstoff beginnt,
können auch Nähanfänger schnell traumhaft schöne Ergebnisse erzielen.
Ich danke ganz herzlich Anita für das entgegengebrachte Vertrauen
und wünsche Euch viel Freude beim Anschauen
und vor allem beim Nacharbeiten.

Tierische Vorostergrüße
sendet Euch

Karin













Kommentare:

  1. Wow, super schön sind deine genähten Teile, die Idee von deiner Tochtee ist die beste. Es ist doch schön, wenn die Familie selber gute Ideen hat. Auch dein Zebra finde ich klasse :).

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    genial sind deine Eierwärmer geworden!
    Klasse Idee.Es reizt mich jetzt auch Eierwärmer zu nähen.
    Für deine Jungs fällt dir bestimmt noch was ein.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://lockwerke.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).