Donnerstag, 23. Oktober 2014

Oktoberfesttäschle

 ... mit Hirsch und Lederhose!
Das rumst ;- OOOOO

Gut Ding will Weile haben und so habe ich erst heute meine Kosmetiktasche fertig nähen können. So ist das eben mit Familie und Freunden, mit Geburtstagsfesten und dem ganz normalen Alltag. Aber ich freue mich, dass ich sie euch heute endlich zeigen kann.


Passend zu dem von Emma aufgerufenen Stoffabbauprojekt im Oktober habe ich mir das Oktoberfestthema für diese Kosmetiktasche ausgesucht und umgesetzt. Die Holzmaserung des Stoffes (ich habe den Stoff von einer Freundin geschenkt bekommen, aber ich glaube er ist vom schwedischen Möbelhaus) passt ausgesprochen gut dazu. Auf der Rückseite präsentiert sich ein aus goldenem Kunstleder aufgenähter Hirsch. Er scheint einen Herzohrring zu tragen (laut meinem Sohn Tim) ;-)


Die Vorderseite besteht aus einer Lederhosenapplikation aus echtem Leder 
(ich habe zum ersten Mal Leder vernäht 
und natürlich beim Aufnähen der Knöpfe eine Nadel zerbrochen).
Ich danke meiner Freundin Nadelfee, die mir das Leder und die
Nähmaschinennadel zur Verfügung gestellt hat.


Die vielen Details: wie die dirndlähnliche Bluse, die Zackenlitze an Ärmel und Kragen, 
die Trachtenknöpfe und das "selbstgezauberte" Hirschmedaillon runden die Tasche ab.


Die Innenseite ist aus schwarzem Wachsstuch mit weißen Sternen. 


Zusätzlich habe ich mit rosaweißgepunktetem Wachstuch zwei Innentaschen eingenäht. 


Das wäre doch die perfekte Dirndltasche,
für die Wiesn, oder was meint ihr?

Servus &
Guts Nächtle!

Karin

und Nähfrosch
Schnitt: Freebook von lillesol & pelle
Stoffe: Stoffmarkt, april-kind, schwedisches Möbelhaus, Resteverwertung



Kommentare:

  1. Grias di, Karin.
    Pfundig is worn, dei Dascherl.
    Großartig anzusehen und die Innentaschen find ich super praktisch.
    Toll hast du´s gezaubert.
    Pfiadi nochad. Angela

    AntwortenLöschen
  2. Ist das süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Darauf hat sich das Warten echt gelohnt, ich bin schockverliebt!
    Der Hirsch ist sowieso supertoll und dann noch in gold, hach und der Lederhosenoutfit ist ja acuh der Knaller! :-)
    Das Schnittmuster finde ich genial. So schlicht und einfach und genau die richtige Größe für ein Kruschttäschchen. Als Kosmetiktäschchen verwende ich keins von meinen, aber es finden sich immer Sachen, die man darin verstauen kann! ;-)
    Also dieses Kunstwerk musst du auf jeden Fall wohin stellen, wo man's immer bewundern kann, wäre doch schade, wenn es in einer Taschen oder in einem Schrank wohnen müsste! ;-)
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Da passt einfach alles wunderbar zusammen und ergibt eine wunderschöne Oktoberfest-Kosmetiktasche! ♥

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  4. Jesses, die sind ja super-super-super-Weltklasse!!!!! LOVE IT!!!!!

    AntwortenLöschen
  5. "Stibitzundwegrenn", die ist ja super! Ich fahre Freitag zu meiner Schwester nach München und das wäre mal ein wirklich tolles Mitbringsel.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  6. Normalerweise gehen mir die hunderttausend Taschen überall im Netz ja eher auf die Nerven, aber Deine... die sind einfach umwerfend! Witzig und schön, für Kosmetik fast zu schade. Schade auch, dass ich nicht so gut nähen kann, sonst käme ich in Versuchung so etwas auch einmal zu versuchen.
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen