Freitag, 14. November 2014

Eine Maus in meiner Hand

... ein liebevolles Kinderbuch mit vielen kreativen Ideen


Heute habe ich wieder in unserer Stadtbibliothek vorgelesen und dazu kreativ mit Kindern zwischen 4 bis 7 Jahren arbeiten können. Ausgesucht habe ich das Buch: "Eine Maus in meiner Hand" von Lucie Alborn mit wundervollen Kurzgeschichten und ganz besonderen Bildern.


Die Abbildungen in dem Buch sind fast vollständig mit der Hand gedruckt und wundervoll geeignet, um mit Kindern anzuschauen und zu entdecken, wie sie entwickelt werden können. Sie verleiten zum Nachmachen und so habe auch ich sofort losgelegt und die Maus Lily nachgearbeitet :-).


Lily und ihre Freunde machen bei einem Drachenwettbewerb mit, ernten leckere Früchte und haben gemeinsam ganz viel Spaß. Nicht nur alle Tiere, sondern auch die Bäume und die Früchte sind mit Handabdrücken kunstvoll abgedruckt. Wer am Ende des Buches keine Lust auf eigene Druckversuche bekommen hat, der hat sich sicherlich nicht genau die liebevollen Bilder angeschaut. Zum Glück gibt es einige Anleitungen am Ende des Buches, denn soviel sei verraten: es wird nicht nur die Zeigefingerspitze eingesetzt :-).


Nachdem ich Lilys Freunde nachgedruckt habe, wollte ich sogleich auch ein Eichhörnchen ausprobieren. Es könnte direkt beim Drachensteigenwettbewerb mitmachen ;-).

Ich glaube, dass das Buch allen Kindern die Möglichkeit bietet eigene Waldbewohner und Früchte zu erfinden. Es macht einfach große Lust zum Drucken. Am Montag zeige ich euch einige Kinderkunstwerke aus meinem heutigen Kindertreff in der Stadtbibliothek :-)
Und weil ich die Waldbewohner noch für die Kinder zum Ausschneiden und Aufkleben vorbereitet habe und so schöne Muster dadurch entstanden sind, schicke ich meinen Beitrag noch nachträglich zu Michaelas Muster-Mittwoch. Es entspricht zwar nicht ganz dem vorgegebenen Thema, aber die Individualität durch die eigene Hand ist einfach reizvoll.





Und während ich diesen Beitrag schreibe, habe ich doch noch eine Idee, 
wie meine Lily-Maus in Michaelas Typographievorgabe hineinpasst ;-).


Ich muss gestehen, dass die Kinder und auch ich heute große Freude an der Gestaltung unserer Bilder hatten, deshalb schicke ich den Beitrag auch zum Freutag. Und wer mehr über die Entstehung oder auch die kreative Umsetzung im Kindertreff erfahren möchte, der schaut am besten am Montag noch einmal bei mir vorbei. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei meiner Freundin Karin und bei Eva von der Stadtbibliothek bedanken, denn sie haben mich heute sehr unterstützt.



Und da heute Freitag ist, habe ich extra noch ein kleines Fischlein entwickelt, das nun zu Andiva schwimmt. Sie sammelt jeden Freitag die vielen herrlichen Fischideen und heute bin ich mal wieder dabei.

MMMMMMMäuschenhafte Grüße
sendet Euch

Karin

zusätzlich noch verlinkt mit Scharlys Kopofkino

Kommentare:

  1. ...mir hat es ja am allermeisten die kleine süße ameise angetan :-) ))))
    liebe wochenendgrüße
    mickey

    AntwortenLöschen
  2. WOW, was für zauberhafte und liebevolle Kunst ;-) *♥WEgrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja absolut G-E-N-I-A-L deine "Fingerpüppchen"... Die sehen so aus als würden sie gleich in einem neuen Kinderbilderbuch veröffentlich werden! Wow!

    Der Fisch guckt alledings ein bisschen griesgrämig... Vielleicht solltest du noch ein paar Wellen dazu drucken... hehe

    Schönes Wochenende!
    LG, Anne-Marie

    AntwortenLöschen
  4. Total schöne Idee und tolle Drucke sind da entstanden. Da bin ich schon auf Montag gespannt.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Ich find es klasse, dass du eine so geniale kinderaktion gemacht hast.
    Wunderbare Drucke sond dabei entstanden.
    Der Fuchs gefällt mir am allerbesten. Bin gespannt auf Montag.
    Liebe grüße an dich. Angela

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde auch, dass das Mäusebuch geradezu zum nachmachen schreit! Wirklich ein tolles Kinderbuch mit sehr niedlichen Bildern.
    Deine Kunstwerke sind aber mindestens genauso schön. So eine Kinderbastelaktion ist echt klasse!
    *mein Liebling ist eindeutig das Eichhörnchen :)

    So süß!

    Liebe Grüße,
    Bine.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    ohhh - das wäre was für mich gewesen. Eure nachgearbeiteten Bilder sind große Klasse. Besonders gefällt mir natürlich der Fuchs ;-))
    Das Buch hat mich richtig neugierig gemacht. Lieben Dank für die wundervolle Anregung!!!
    Einen gemütlichen Sonntag und liebe Grüße,
    Sabine

    PS.: Du wirst es nicht glauben, aber wir waren am besagten Tag gleich nach dem Frühstück unterwegs und sowohl im Klettergarten, als auch auf dem Wasserspielplatz die einzigen Besucher :-) Daher sind auch keine anderen Kinder zu sehen.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, wie cool! Da sind ja wirklich zauberhafte Tierchen entstanden!
    Ich bin ja schon sooo gespannt auf Montag!

    GLG Biggi

    AntwortenLöschen
  9. was für fröhliche waldbewohner du da in die welt gemustert hast! ich kann mir lebhaft vorstellen, dass das freude gemacht hat mit den kindern... lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Bin schon gespannt auf die Bilder aus der Bibiliothek. da kann man schön rummatschen und die Phantsie geht spazieren. hoffentlich hatte ihr einen extra-Raum, sonst haben vielleicht die Bibliothekare ne Krise bekommen.Vg kaze

    AntwortenLöschen