Freitag, 11. Juli 2014

Tiefsee - Anglerfisch

Wie angelt man sich einen Tiefseefisch?

Als ich letzte Woche bei andiva den tollen Tiefseeangler auf Treibholz sah, wusste ich, das ist ein Thema für meine Sommerferienkunst. So haben sich meine Kids heute den Fisch aus der Tiefsee geangelt und mit Wasserfarben aufgemalt. Gar nicht so einfach, wie sich herausstellte. Es sind aber dennoch wieder wunderschöne LOCKwerkE entstanden, die ich euch gerne zeigen möchte.

 Tiefsee - Anglerfisch von Sam


 Vorskizzen von den Zwillingen
 
 Tiefsee - Anglerfisch von Tim

Und wie angelt man sich einen Tiefseefisch?
Auflösung: Man malt den Köder mit einem Leuchtorgan ;-).
Aber Spaß beiseite, es ist gar nicht so einfach so ein Tiefseefisch zu zeichnen.
Wohnt er doch bis zu 4000m tief unter der Meeresoberfläche
und eigentlich ist es dort einfach nur stockdunkel,
aber da spielen wir lieber mit unserer Fantasie
und stellen uns bunte "Ceratioidei" (was für ein Name ;-)) vor.

Und hier noch schnell meine FreitagsTiefseeangler,
die ich wie jeden Freitag zu andiva schicke.



Fischige Freitagsgrüße
(besonders an Anglerfreunde)
sendet

Karin
PS: Ich lasse diese wunderbaren Fische auch noch zu Nadine 
und zu Scharlys Kopfkino schwimmen :-).

Kommentare:

  1. Bezaubernde Exemplare, diese Tintenfische!

    Schöne Grüße
    Ulla von den Fredissimas

    AntwortenLöschen
  2. klarer favorit: der tiefseeangler von tim :-) lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. So tief in die See runter würde ein Gartenpflänzchen ja nieunnimmer gehen, da gefallen mir die Ceratinidieidideldei (oder so ähnlich, hihi) Deiner Mäuse (psst, nicht verraten, dass ich sie so genannt habe!) schon VIIIIIIIEL besser!
    Liebe Grüße (❀‿❀)

    AntwortenLöschen
  4. wiedereinmal wunderschöne Maritime Lockwerke sind da entstanden :-)
    Vielen Dank fürd zeigen Lg Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich! Mir gefallen alle drei Bilder supergut. Ich stelle mir grad vor, wie sie sich zusammen an einer Wand machen würden - sicher ganz wunderbar!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen