Samstag, 12. Juli 2014

Ich packe meinen Koffer ....

und nehme ... mit !

Als ich bei schaeresteipapier das tolle Kofferbild sah, wusste ich, 
das können meine Kids gut als Sommerferienkinderkunstwerk gestalten.
Also schnell die Datei ausgedruckt und los gings :-). 
Witzig ist, was vor allem meine Jüngste so alles in ihren Koffer packt: 
als Erstes war das ein Clown, der Kuschelhase, ein Nikolaus, 
dann ihren Plüschspielhund und die Wasserente. 
Erst als sie bei den Zwillignen entdeckt hat, 
dass auch Kleidung wichtig ist, 
malte sie Hose, T-Shirt und Kleid hinzu. 
Am Ende fehlten noch Zahnbürst und Zahnpasta 
und dann war ihr Koffer fertig gepackt. 
Bin gespannt, ob ihr alle Gegenstände erkennen könnt ;-).



Und hier ohne Worte die Zwillingswerke ;-)


Und weil ich die Idee so toll finde, schicke ich meine LOCKwerkE mal zu Natalie rüber. 
Sie freut sich bestimmt, wenn sie sich anschauen kann, 
was sich alles in den Kinderkoffern so ansammelt :-).
Typisch für meine Zwillinge ist die Ordnung bzw. das künstlerische Chaos ;-).

Noch ein kleiner Tipp damit Kleidung nicht so knittert 
 (der in einem Reisemagazin vor Kurzem im Fernsehen so gezeigt wurde):
am besten die Kleidung in einem großen Handtuch zusammenrollen.

Leider mache ich als Mutter jedesmal den Fehler, dass ich zuerst alle Kindersachen, 
dann die Sachen meines Mannes und dann erst meine eigenen Sachen packe. 
Prompt habe ich dann irgendwie keine Kraft und/oder keine Lust mehr 
und so sieht mein eigener Koffer dann auch immer aus :-(.

Also lautet mein persönlicher Tipp:
Erst die eigenen Sachen (am besten schon 2 Tage vorher) 
und danach alle anderen Koffer packen.
Mal schauen, ob ich meinen eigenen Tipp beim nächsten Packen auch selbst umsetze ;-).

Besonders herzliche Grüße 
schicke ich heute an alle Urlauber
(kommt gesund wieder)

Karin

PS: Wenn ihr auch schöne Bilder mit euren Kindern gemalt habt,
dann könnt ihr gerne die Werke mit einem Kommentar verlinken ... ich würde mich freuen.

Kommentare:

  1. Die Koffer sind echt interessant! Wie verschieden die gepackt sind!

    AntwortenLöschen
  2. liebe Karin
    Spannend, die drei Koffer. Tim schein für 5 Tage zu verreisen und hat abgezählt. Sam sind die Legos wichtig und Mina weiss genau, wer dann abends auf dem Kissen auf sie warten soll. Herzlichen Dank für's zeigen. Das mein Koffer meistens am schlechtesten gepackt ist stimmt. Wir Mütter sind ja flexibel...
    einen schönenSonntagmorgenGruss von
    Natalie

    AntwortenLöschen